hilft kaltes oder warmes gegen erkältung besser?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also gegen Halsschmerzen ist Kaltes sehr gut, doch solltest du schön weiter im Bett bleiben und es sollte so warm wie möglich sein da Schwitzen und die Hitze in deinem Körper die Viren abtötet.

Iss und trink das worauf Du Appetit hast! Ich war Anfang Dez. auch krank und da wechselte sich Schüttelfrost mit Hitzewellen ab. War nicht lustig, aber ich habe es überstanden! ;-)

ERKÄLTUNG: Behandlung

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) /messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dazu ist ausgezeichnet // nasenspray für offene nase / salzwasser gurgeln (im falle von husten / halsweh) / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen .

und das hier:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/naturmedizin/hausmittel/sanft-heilen_aid_11039.html

Was möchtest Du wissen?