Hilft Joggen gegen Bauchfett?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also joggen hilft indirekt gegen bauchfett, natürlich trainiert es am meisten die beinmuskulatur, aber du verbrennst Kalorien und das auch am Bauch. Ich denke für zu Hause wären Sit-UPS am besten, aber vielleicht wäre ja zumba was für dich, die Kurse sind auch nicht ganz so teuer :-)

http://www.netdoktor.at/nachrichten/?id=120391

Wenig erstaunlich mutet an, dass ein gesunder Speiseplan mit reichlich Obst, Gemüse, Vollkorn und fettreduzierten Milchprodukten mit vergleichsweise geringeren viszeralen Bauchfettmengen einherging. Auch körperliche Bewegung stand im Zusammenhang mit einem weniger üppigen Leibesumfang. Für die Forscherinnen und Forscher derzeit unerklärlich ist indes, dass auch rauchende Menschen tendenziell mehr Bauchfett aufwiesen als nichtrauchende Teilnehmer. Möglicherweise rege der Nikotinkonsum über eine Beeinflussung des Hormonhaushalts die Ansammlung von tiefliegenden Fettschichten an, vermutet das Team.

Uneindeutig sind weiters die Resultate in Bezug auf Alkohol: Während ein hoher Alkoholkonsum bei Männern mit einer Neigung zu größeren Bauchfettmengen in Verbindung stand, traf dies bei Frauen nicht zu. Je mehr Aspekte eines gesunden Lebensstils zusammentrafen – also im Bestfall gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung, Nichtrauchen und geringer Alkoholkonsum – desto weniger wahrscheinlich war das Zustandekommen eines viszeralen Bauchfettpolsters, weiß die Forschergruppe zu berichten.

Es gibt keine Übung mit der Du speziell an einer Körperstelle abnehmen kannst.Wenn Du aber gezielt deinen Bauch tranierst werden sich die Muskeln unter dem Fett straffen was auch wieder schöner wirkt. Und Muskeln verbrennen Fett das heißt wenn Du deinen Körper tranierst zb im Mc Fit mit gezielten Kraftübungen könnte es was werden.Aber das heißt auch das Du deinen gesamten körper in form bringst.

Man nimmt überall sehr gut ab, wenn man Sport treibt. Jedoch solltest du wissen, dass das Bauchfett wirklich am Hartnäckigsten ist. Ziehst du es ernsthaft in Erwägung dieses spezielle Fett los zu werden kann ich dir nur empfehlen eine "Muckibude" zu besuchen. die stellen dir einen Plan auf, was du machen kannst. Allerdings solltest du auf jeden Fall viel Geduld mitbringen. Der Erfolg kommt nur über ein konsequentes und dauerhaftes Training.

Joggen hilft bestimmt, dauert aber ne gute zeit, bis man ergebnisse sieht. Ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig!

Alle Sportarten helfen, Bauchübungen nur kurzfristiger.

wie wäre es mit einer ernährungsumstellung? die würde nichts kosten.

Was möchtest Du wissen?