Hilft Honig gegen trockene Gesichtshaut (Schuppen)?

4 Antworten

Hallo, Honig kann da gut helfen. Am besten mischst du den Honig zu einer Maske mit etwas Quark zusammen und lässt es bisschen einwirken. Dann mit lauwarmen Wasser abwaschen. Vermeide zu heißen Wasser und vor allem zu harte Handtücher oder Waschlappen, die deine trockene Haut nur noch mehr reizen. Kokosöl, wie von Kiwibabs schon erwähnt ist auch eine gute Alternative, dass kannst du auch als tägliche Pflege verwenden. Ich benutze auch gerne Sheabutter.

Gegen trockene Gesichtshaut wasch ich mir mein Gesicht morgens immer gründlich mit Wasser und nimm dann einen Waschlappen um die Haut wegzumachen. Dann Feuchtigkeitscreme auftragen.

Funktioniert bei mir immer, kannst aber halt Honig probieren. Schadet nicht

Hi, 

Honig wird schon seit jahrhunderten für die Verbesserung des Hautbildes verwendet. 

Das kannst du auf jeden fall ausprobieren, schaden wird es nicht (es sei denn du bist allergisch)

probier es zunächst an einer kleinen stelle und schau ob es was bringt!

Versuch es mal mit Kokosnussöl.

Was möchtest Du wissen?