Hilft Harz IV die Kriminalität zu senken?

11 Antworten

Ob es nun H4 heisst, oder Sozialhilfe, oder sonstwie...ist ja im Grunde egal.

Jedenfalls, wenn sich jemand nicht selbst ernähren kann ist es doch nur vorteilhaft, von der Gemeinschaft unterstützt zu werden.

Ansonsten blieben nicht viele Möglichkeiten...

Wer keine Unterkunft hat, kein Geld hat, keine sonstigen Möglichkeiten zu überleben, könnte in die Kriminalität rutschen...oder eben betteln, und ggf.sterben.

Ziemlich sicher, ja.

Würde es kein Harz IV geben, müssten die Menschen trotzdem irgendwie versuchen, an Geld zu kommen, um zu überleben und sich ggf. noch mehr leisten zu können. Das geht ohne Job und ohne Harz IV dann oft bzw. meistens nur über kriminelle Machenschaften. 

Hallo lolzsameem, 

dann müsste man Szenarien ausprobieren, wie es wäre ohne Soziale Hilfe oder mit anderen Systemen, um das beantworten zu können. 

Wieviel darf ein Harz IV Empfänger erben?

Habe geerbt und möchte gern wissen ,was ich als Harz IV Empfänger behalten kann. LG kinzel3

...zur Frage

Woher kommt das Geld und wieviel?

Ich schildere mal meine Situation .... Ich arbeite als Verkäuferin, verdiene 1240€ netto! Im August erwarte ich mein erstes Kind. Ich bin allein erziehend und möchte 2 Jahre Zuhause bei meinem Kind bleiben, bekomme 400€ Elterngeld .... So, meine Frage.... Woher bekomme ich Geld ?? Arbeitsamt ? Jobcenter ? Und wieviel bekomme ich ?

...zur Frage

Was muss in Deutschland passieren, damit man auf der Straße landet?

Ich meine, in Deutschland haben wir trotz Hartz IV eines der besten sozialen Netze der Welt, grundsätzlich steht jedem mind. Hartz IV zu, dazu kriegt man noch Extra-Geld für die Miete und die KV wrd auch vom Amt übernommen... Selbst wenn man hoffnungslos verschuldet ist, landet man nicht sofort auf der Straße, sondern kann immer noch die eidesstattliche Versicherung abgeben. Dann lebt man zwar ziemlich perspektivlos, aber man hat immer noch ein Dach über dem Kopf... Selbst wenn einem auf einmal die Wohnung gekündigt wird, gibt es als letzte Zuflucht immer noch das Obdachlosenheim, wobei es ja auch Sozialwohnungen und sowas gibt, wo man auch als Arbeitsloser sofort unterkommen kann, wenn man von Obdachlosigkeit bedroht ist... Zumindest stelle ich mir das alles so vor...

Warum gibt es trotzdem Leute, die auf der Straße wohnen? Haben sich alle Obdachlosen selbst dazu entschieden, keine Hilfe vom Staat in Anspruch zu nehmen, oder handelt es sich eher um solche Obdachlose, die z.B. mehrfach gegen irgendwelche Auflagen verstoßen haben und deshalb keine finanzielle Unterstützung bekommen?

...zur Frage

Als Arbeitsloser / Harz IV-Empfänger Chance auf eine Partnerschaft?...

ich selbst bin (noch) nicht betroffen da ich mich noch in der Ausbildung befinde...allerdings, interessiert es mich einmal ob man speziell als Mann / Junge, insofern man denn von Harz IV leben muss die Chance hat, eine Partnerin zu "finden" welche es ehrlich mit einem meint...(da meine Angst, zukünftig eventuell arbeitslos zu sein nicht unerheblich ist)...

...zur Frage

Witwenrente und Harz IV

Wird die Witwenrente auf Harz IV oder Harz 2 Angerechnet, wenn ja dann in welchen Umfang ???

...zur Frage

Wurde Arno Dübel für seine Medial Auftritte entlohnt und was haltet ihr von seiner Sichtweise gegenüber Arbeit?

Ihr kennt bestimmt alle Arno Dübel. Ich würde gerne wissen, ob er für seine medial auftritte entlohnt wurde und was ihr über seine Sichtweise gegenüber Arbeit und arbeiten denkt. Ich respektiere seine Ehrlichkeit und wenn ihm das Geld reicht und er glücklich ist, finde ich seine meinung voll in Ordnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?