Hilft Franzbranntwein bei einer Sehnenscheidenentzündung?

1 Antwort

Der kühlt vor allem und das wirkt gegen die Entzündung.

Sehnenscheidenentzündung mit leichter Arthrose ....

hat der Orthopäde bei mir diagnostiziert, er hat mir eine Daumenhandgelenkbandage verschrieben. Trage sie jetzt schon seit längerer Zeit und habe mir nebenher noch eine Salbe gegen Entzündung gekauft. Habe das Gefühl, dass es einfach nicht besser wird

Hat jemand Erfahrung mit einer Sehnenscheidenentzündung im Handgelenk?

...zur Frage

franzbranntwein verfallsdatum

kann man nach 3 jahre verfallsdatum den franzbranntwein noch verwenden

...zur Frage

Massage bei sehnenscheidenentzündung handgelenk?

Hallo

Gibt es spezielle Massagen die man bei einer sehnenscheidenentzündung anwenden kann, um den heilungsprozess zu begünstigen?

LG

...zur Frage

Pferdesalbe bei Sehnenscheidenentzündung?

Da ich am linken Ellenbogen (bin Linkshänder) eine Schleimbeutelentzündung etwa so groß wie eine Pflaume habe, habe ich den Arm geschont und vieles mit der rechten Hand gemacht. Das Resultat ist, dass ich jetzt an der Außenseite des rechten Handgelenks eine sehr schmerzhafte Sehnenscheidenentzündung habe. Möchte aber keine starken Schmerzmittel oder Cortison nehmen. Hilft Pferdesalbe auch bei Menschen. Habe Tensolvet Gel 50.000. Meine Frage ist wie wende ich das an und wielange dauert es ungefähr bis es wirkt? Muß ich beide Arme ruhig stellen?

...zur Frage

Wann geht eine Sehnenscheidenentzündung weg?

Hallo, ich hab seit ca. 2 Monaten eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk. Ich konnte im ersten Monat meine Hand nicht richtig ruhigstellen, aber jetzt habe ich sie seit ca. 4 Wochen geschont und täglich mit einer Salbe eingecremt. Trotzdem spüre ich noch keine richtige Besserung. Ich werde mir nochmal einen Termin beim Arzt machen, also bitte keine Antworten von wegen "geh zum Arzt". Kennt ihr vielleicht irgendwelche guten Salben oder Hausmittel, die helfen könnten?

MfG

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung, Schwellung (Beule)

Hallo,

ich habe seit 2 1/2 Wochen Schmerzen im Handgelenk,vor 1 1/2 war ich beim Orthopäden...Sehnenscheidenenzündung...Zinkleimverband ohne Besserung,seit letzten Dienstag eine Bandage mit Schiene,immer noch Schmerzen nach zu viel Bewegung.

Letzte Woche Montag ist mir aufgefallen das ich ca. 2cm unter dem Handgelenk eine Schwellung oder auch Beule habe,nicht wirklich dick eher breit.

Wenn ich darauf drücke tut es so gut wie gar nicht weh,zeitweise wie wenn man auf einen blauen Fleck drückt oder dagegen kommt.

Ich bin Angstpatient und habe nun tierisch Panik das es etwas ernstes ist...oder kommt das tatsächlich von der Entzündung...ich muss zugeben die Hand bewege ich noch deutlich zu viel...so nach dem Motto "wird schon"...ich habe keine Gefühlsstörungen o.ä aber eben Angst das es z.B ein Tumor ist...vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?