HIlft es wirklich Geld zu spenden? Oder müsste man

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Spenden ernähren zunächst einen riesigen Wasserkopf an Verwaltung und sonnstige Aufseher, einen ganzen Schar an Obachtgeber und ihrer Gehilfen. Wer ermittelt, nach wessen MAßstäben, wo und wieviel Bedarf da ist? Das sind erst einmal Sachen, die jeder sich klarmachen müßte, bevor Geld in solchen Trichtern landet... Es gibt sehr wohl Spendensammler, die ohne viel Verwaltung auskommen, das glaube ich persönlich aber auch nicht, irgendjemand muß das Geld verwalten und verteilen, für umsonnst machen auch diese nichts...

Michel76 17.12.2009, 22:16

Doch doch, es gibt schon viele Private, und auch Organisationen, die das alles für Lau machen, und dafür sogar aus der eigenen Tasche Geld zücken. Aber das sind meist sehr kleine Strukturen, und die muss man kennen. Ansonsten gebe ich dir vollumfänglich Recht.

0
Noergelix 17.12.2009, 22:43
@Michel76

Danke für den Hinweis. Wir unterstützen kontinuierlich über das Jahr hinweg einige kleine und ebenso wirksame Stellen, der Rest verteilt sich auf Bedürftige Familien, die wir kennen.

0

Geldspenden sind meistens wenig sinnvoll. Viel davon geht in der Verwaltung verloren, oder wird falsch eingesetzt. Nur wenige Organisationen machen da wirklich gute Arbeit.
Das beste ist immer, wenn du selber eine hilfsbedürftige Familie kennst, und denen Sachspenden machst.

Wenn sich mehr Menschen ernsthaft mit dieser Frage beschäftigen würden, wäre den vermeintlich armen Ländern dieser Erde weitaus mehr geholfen als mit der ganzen blinden Spenderei, wovon ohnehin nur ein Bruchteil da ankommt, wo es wirklich gebraucht würde!

Deine Maschinentheorie lass ich jetz mal unkommentiert, weil ich sie nicht wirklich verstehe. Aber zum Thema Spendengelder: Manchmal ist es wichtig, erstmal Essen und Medikamente zur Verfügung zu stellen, weil man um sich selber helfen zu können definitiv weder verhungert sein darf, noch schwerkrank. Ansonsten leisten die meisten Hilfsorganisationen die von dir beschriebenen "Hilfe zur Selbsthilfe", also bauen mit den Einheimischen zusammen Brunnen, Krankenhäuser, Schulen etc.

ShogHDMA 17.12.2009, 22:15

Was bringt dir ein Krankenhaus ohne Ärzte? Was bringt dir eine Schule ohne Jobs? Was bringt dir ein Brunnen ohne Zugang zu sauberen Trinkwasser?

Außerdem das mit der MAschine war so gemeint: Sie verdienen in Ghana mit Hilfe Altmetallttrennung via Verbrennung Geld, aber sehr wenig... Jedenfalls, würde eine gesüendete Maschine, die auf "Menschenerige"(sprich Dynamo)erheblcih sinnvoller sein, als ein "Brunnen", weil die ja schleißlich was zu trinken haben, die verhungern schließlich NUR, weil sie kein Geld haben, Geld=Macht, Sicherheit. Nun könnte man wieder sagen "Dann ist doch Geldspenden ambesten"! Aber wohin fließt das Geld "WIRTSCHAFTLICH" hin? Es bringt ja nichts, die oben gennanten Sachen zu bauen, wenn die Wirtshcaft streikt, oder?

0
Michel76 17.12.2009, 22:26
@ShogHDMA

Wenn der Westen ordendliche Preise für die Rohstoffe bezahlen würde, könnten die sich selber solche Maschinen kaufen. Aber nein, bei uns kassieren Entsorgungsfirmen eine Menge Kohle für da Entsorgen von Elektrogeräten, und anstatt das richtig zu recyclen, schicken sie das in irgend ein Drittweltland. Die ruinieren da Gesundheit und Umwelt für ein paar Cent, indem sie aus dem Elektroschrott die Rohstoffe gewinnen. Und der Westen kauft diese dann wieder zu Spottpreisen ein...

Viele Länder würden keine Unterstützung benötigen, wenn man sie nicht einfach nur ausbeuten würde, damit wir hier so ein luxuriöses Leben führen können!

0

also wenn ich spende..dann spende ich für kinder. aber ich schätze mal, dass wenn man eine gute organisation hat, trotzdem 30 % der spende für den "wasserkopf" verbraucht wird.

ich habe mich entschieden, 35 euro jeden monat für sos-kinderdorf zu spenden.

habe dort ein patenkind in laos. ich habe vor, in den nächsten 1 -2 jahren dort urlaub zu machen udn dann werde ich auch die gelegenheit nutzen, das sos dorf vor ort zu besuchen. dort werde ich dann mit sicherheit auch erfahren, was von meinen 35 euro wirklich ankommt. wenn es über 25 euro wären, dann wäre ich schon zu frieden.

sujamo 14.07.2014, 10:42

Ich frage jetzt nach 4 Jahren mal: Ist SOS-kinderdorf vertrauenswürdig? Wie viel Geld kam bei deinem Patenkind an?

0

Was möchtest Du wissen?