Hilft es dem Kind, wenn man es anschreit weil es übergewichtig ist?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nein so was fürt zum Frustfressen und wen das Kind wirklich dick ist dan ist die  Ernärung fürs Kind nicht gesund und ausgewogen und du solste dich dan über die Richtieg ernärung informieren den das ist oft erstmal ein Fehler der Eltern und nicht des kindes da es nicht bestimmt was es von seinen Eltern zu essen bekommt. Bei wirklich Übergewichtiegen kinder ist das meistens so. Es gibt ja auch eltern die sich einbielden das das kind Übergewichtieg ist weils Sie selber magersüchtieg sind

Es gibt durchaus Kinder, welche aus der Notwendigkeit heraus das Gegenteil dessen tun was die Eltern tun oder sind. Psychologie ist leider nicht so einfach in richtig/falsch und gibt's/gibt's nicht einteilbar.

0

Nein damit bewirkt man maximal das Gegenteil. Übergewicht kann man mit "zu belastet" interpretieren. Sofern es keine physischen Gründe gibt - ist zu viel Essen oft einfach nur Ausdruck von einem Ungleichgewicht an Verantwortung oä. Essen ist eine Ersatzhandlung. Schreien hilft da null - außer dass das Kind sich nicht mehr "zeigt". Generell erzeugt Schimpfen eher Rückzug und "nichts mehr sagen".  

Nein, und das kannst Du Deiner Mutter in einem ruhigen Moment mal sagen. Wahrscheinlich ist sie sehr besorgt um Dich, aber auch sehr hilflos.

Kümmer Dich selbst ums Abnehmen. Iss gesund, trink kein süßes Zeugs, mach ein bisschen Sport. Du hast selbst am besten den Überblick, wo es bei Dir hapert.

Und sag Deiner Mutter, wie sie Dich unterstützen kann.

Durchbrich auch falsche Rituale. Wenn Du traurig oder erschöpft bist: nicht futtern, sondern zum Beispiel was Fröhliches lesen, handarbeiten, Musik hören.

Alles Gute!

Hallo, DickeKuh 24, nein, wenn man ein Kind anschreit, weil es übergewichtig ist, wird es noch frustrierter und isst noch mehr. Kinder lernen die meisten Dinge durch Nachahmung. Die Personen, die sie am meisten nachahmen, sind ihre Bezugspersonen, also die Eltern oder Geschwister. Wenn Eltern sich vernünftig ernähren und sich ausreichend bewegen, so tun die Kinder es automatisch. Aus deinem User- Namen könnte man schließen, dass du auch Gewichtsprobleme hast. Falls das so ist, wäre es am besten, du wärst ab jetzt deiner Tochter eine gutes Beispiel und bewegst dich viel und isst vernünftig. Ich weiss, das ist leichter gesagt als getan, aber auch Dauer für alle befriedigender. 

Was soll das bringen? Man kann es vielleicht überzeugen abzunehmen oder es sollte selber verstehen das es abnehmen sollte, aber anschreien bringt gar nix! 

Nein, eher noch im Gegenteil.

Viele suchen dann im essen trost und werden noch dicker

Angeschrien zu werden hat noch nie jemandem geholfen, egal bei was.

Und wegen etwas angeschrien zu werden, was man nicht machen kann (wie z.B. wenn jemand schreit: "Heb´ endlich dein benütztes Taschentuch vom Boden auf!"), ist sowieso das Letzte.

Lasse Dich, wenn das irgend möglich ist, von dem Geschrei nicht verunsichern. Das Schreien sagt nichts über Dich aus, ob Du gut oder schlecht bist, oder zu dick oder zu dünn, oder schön oder hässlich. Du schreist ja nicht! Das Schreien sagt nur etwas über denjenigen aus, der schreit, und zwar, dass dieser Mensch sich nicht im Griff hat.

Nein das demotiviert eher

Würde es den Eltern helfen wenn sie angeschrien werden würden????

Wenn ein Kind übergewichtig ist, dann ist es nicht die Schuld des Kindes sondern der Eltern wegen Ihrer fehlerhaften Ernährung.

Den Fehler immer erst einmal bei sich suchen, anstatt ein Kind
anzuschreien, für den man eher ein Vorbild sein sollte!

Das macht mich traurig und wütend zugleich...

Nein sicherlich nicht

Noch dicht in der Birne? Sowas macht man nicht?Man sollte das Kind überall unterstützen und ihn erklären warum man lieber abnehmen sollte und wie man es anstellen könnte.Dann nur noch immer unterstützen und motivieren rest kommt von alleine.

Hilft es dir wenn man dich anschreit weil du dumm bist?

Wohl kaum.

ne asozial ist sowas hat mit der Erziehung was Zutun

einfach alle Süßigkeiten verstecken und gesünder kochen

Ich glaub nicht, lol

Bist du jetzt die Mutter oder das Kind?

Das Kind.. :/

0
@DickeKuh24

Ja.. hilft es dir denn?

Das könntest du doch dir am besten selbst beantworten.

0

Eigentlich nicht, weine auch immer wenn sie schreit, wollte nur wissen, was die Anderen davon denken. Trotzdem danke.

0
@DickeKuh24

Ich kenne das aus meiner "Kindheit" - wenn du drüber reden magst einfach persönlich anschreiben. Ich wurde damals auch deswegen angeschrien - geschimpft was auch immer. Ich war damals zwischen 18 und 28 Jahre alt.

0

Was möchtest Du wissen?