Hilft eine häsin beim streit von zweii rammlern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Puh, Rechtschreibkorrektur einmal drüberlaufen lassen, bitte. Also, das ist echt mal enorm schwierig zu lesen.

Du kannst es versuchen, sie mit einem Weibchen zu vergesellschaften. Idealer aber wären zwei Weibchen. Ungerade Anzahl ist immer etwas unglücklich.

Hast du denn vorab jetzt schon mal versucht, die beiden Rammler für 1 - 2 Wochen getrennt zu halten, ohne Sicht- und Geruchskontakt, also am besten in zwei verschiedenen Zimmern, und sie danach auf neutralem Boden ne zu vergesellschaften? Ggf. reicht das ja schon, dass sie sich wieder verstehen.
Und wie sieht es mit dem Platz aus? Zu wenig Platz kann auch zu Streit führen. Min. 2 m² Gehegegrundfläche pro Kaninchen Tag und Nacht solltest du schon bieten.

sammy1237 25.01.2014, 12:07

Entshuldige wegen meiner rechtschreibung trotzdem danke für deine mühe es durchzulesen:)also nach der kastraktion waren sie ja 6 wochen gerennt wir haben sie dann zwei tage in der gerasche vergesellschaftet doch es ist garnichts passirt sie sind sich einfach aus dem weg gegangen...also dachten wir wir bringen sie wieder inden 6m2 stall zurück doch doert haben sie sich gkiech bekämpft mit wunden ect.:/

0
Rechercheur 25.01.2014, 12:20
@sammy1237

Zwei Tage sind sehr wenig. Eine Vergesellschaftung kann mehrere Tage bis Wochen dauern.
Wenn sie sich dort nur aus dem Weg gegangen sind, war ggf. der Platz für die Vergesellschaftung etwas zu groß. Sie müssen sich ja auch begegnen und dann den Rang ausfechten. Erst, wenn sie sich zwei Tage am Stück im Vergesellschaftungsgehege gut verstehen, also nicht nur aus dem Weg gehen und auch nicht nur streiten, sondern kuscheln, zusammen fressen etc., ist die Vergesellschaftung abgeschlossen.

Ich würde das noch mal versuchen, sie auf neutralem Boden zusammen zu setzen.
Kleine Wunden sind dabei dann auch normal. Große, blutende Wunden sind natürlich dann ein Grund zum Trennen.

2
sammy1237 25.01.2014, 12:43
@Rechercheur

Geht dass den die Kaninchen einfach nochmal zu vergesellschaften?...aber ich kann doch nicht zwei Wochen in der Garage bleiben oder muss man dort gar nicht dabei sein ich habe gelesen man sollte dabei sein dass man bei Großen kämpfen dazwischen gehen kann ich fand es schon sehr anstrengend zwei Tage in der Garage zu sitzen (natürlich sind die zwei es mir wert)..aber ich weis nicht wie ich zwei Wochen es durchhalten in ein Garage "zu campen"

0
Rechercheur 25.01.2014, 14:33
@sammy1237

Ja, das geht. idealerweise, nachdem du sie noch mal für eine Woche ohne Sicht- und Geruchskontakt trennst.
Du musst da nicht durchgehend bei bleiben. Es wäre gut, wenn du die ersten Stunden durchgehend dabei bleibst und in den ersten Tagen immer mal genauer schaust noch. Nachts darfst du aber auch ins Bett gehen (ohne die Kaninchen zu trennen, die bleiben zusammen) und nach den ersten zwei drei Tagen musst du auch nicht mehr lange dabei bleiben, wenn es gut läuft.
Wenn du sie heute trennst, dann könntest du am nächsten Freitag wieder mit der Vergesellschaftung beginnen und hast dann ja das Wochenende, um es genauer im Auge zu behalten.

0

Man kann Rammler unkastriert nicht artgerecht und schon gar nicht zusammen halten. Es kommt sonst zu tödlichen Kämpfen, daher bitte immer die Rammler frühkastrieren (in der 10-12 Woche).

Ich hoffe du hast sie nicht direkt nach der Kastrations zusammen getan, sie sollten mindestens 1-2 Wochen räumlich getrennt und anschließend auf neutralen Boden erneut zusammengeführt werden.

Du schreibst zwar ihr habt sie kastriert, aber habt ihr wirklich beide kastrieren lassen?

Wie hält ihr sie denn getrennt?

Wie habt ihr sie nach der Kastration vergesellschaftet?

Wie viel Platz haben sie`?

Eigentlich kann man kastrierte Rammler auch ohne Zibben zusammen halten. Wobei in manchen Fällen wäre ein Weibchen optimal. Nur bringt diese euch nichts, wenn ihr hier was falsch gemacht habt.

Entschuldige, aber den Rest deines Textes verstehe ich nicht.

sammy1237 25.01.2014, 12:36

Erst einmal danke für deine Antwort:)) Also wir haben sie nach der Kastration 6 Wochen auseinander gehallten der etwas stärkere im Garten ( da es ja Winter ist) unter der Terrasse und der andere im Gartenhäuschen...wir haben wirklich beide kastrieren lassen da einer allein nichts bringt...also sie haben einen Platz von 6 m2 wir haben sie in einer 2autogrossengarage 2 tage vergesellschaftet doch es ist Garnichts passiert sie sind sich einfach aus dem weg gegangen also dachten wir, wir bringen sie mal zusammen in den Stall doch dort haben sie sich bekämpft zwar nicht so stark wie vor der Kastration doch auch mit ein par Verletzungen ..deswegen sind sie momentan getrennt:)

0
Sesshomarux33 25.01.2014, 13:00
@sammy1237

Und das war wahrscheinlich der Fehler, ihr hättet sie vielleicht doch je nachdem 2 Wochen am Vergesellschaftungsort lassen sollen und der Stall war wahrscheinlich schon markiert. Nach der Vergesellschaftung muss dieser nochmal komplett gereinigt und mit heißgekochtem Essigwasser neutralisiert werden.

Bitte erneut richtig vergesellschaften. Dabei kommen dann auch heftige Kämpfe und kleine Verletzungen zustande ist normal.

3

Auf keinen Fall ein Weibchen dazu.Das wäre Tierquälerei. Du solltest die Gammler kastrieren lassen.Ich verstehe nicht wie sich die Leute einfach so Tiere anschaffen und sich nicht die Mühe machen sich ein entsprechendes Buch zu kaufen um sich zu informieren.Die Gammler werden sich bis aufs Blut bekämpfen.Hätte auch in dem Buch gestanden.Und dann die Krönung eine Häsin dazu.Die wird kein langes und schönes leben haben. Solchen Leuten wie dir gehören gar keine Tiere.

sammy1237 25.01.2014, 12:02

ich habe doch geschrieben dass wir sie kastrieren lassen haben

0
Rechercheur 25.01.2014, 12:03

Gammler? Du meinst vermutlich Rammler.
In der Frage steht, dass sie bereits kastriert sind.
Und zudem ist es falsch, was du schreibst. Kaninchengruppen funktionieren am besten, wenn die Geschlechter von der Anzahl her ausgeglichen sind.
diebrain.de gibt dazu mehr und gute Infos.

3

Was möchtest Du wissen?