Hilft eine Bernsteinkette wirklich gegen Zecken?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

bernstein besteht aus recht altem baumharz, was aufgrund seines hohen alters kaum mehr irgendwelche duftstoffe absondern dürfte: sonst würden an den ostseestränden jede menge bernstein-suchhunde oder-schweine gassi geführt, und das ist, soviel ich weiss, NICHT der fall. ob zecken nasen haben, weiß ich nicht, aber körperwärme von mensch oder tier scheint sie anzusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ANTWORT VON Topolino18800 vor 7 Min. Ich benutze diese Ketten seit 5 Jahren und kann sagen: ja, sie wirken! Meine Hündin- hatte immer trockene Haut, ständiges kratzen und nach diesen HotSpot-Giftzeug auch noch blutig gekratzt.... habe dann mal ganz auf Chemie verzichtet und es "alternativ" versucht in meiner Verzweiflung: Bernsteinhalsketten! Und endlich, nach 4 Wochen hatte ich Ruhe vorm kratzen und auch vor Zecken. Auf meinen Hund kommt kein Dauergift mehr und basta. TA hin, TA her. Du musst aber aufpassen, was du kaufst, bei manchen Auktionsportalen soll es echtes Bernstein sein- aber ohne Echtheitszertifikat geht in meinen Augen gar nichts (Kunststoffimitate bringen nun mal nix, da wird viel Schmuh gemacht). Bin 4 Jahre bei einem großem Anbieter auf Fehmarn hängen geblieben und habe letztes Jahr einen günstigen Onlineshop mit echtem baltischen Bernstein aufgestöbert- wer suchet der findet : DOGisfaction. Lebe in NRW und dieses Jahr soll es hier ganz dicke mit Zecken kommen, ohweh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, auch nicht wenn man fest dran glaubt.

obwohl --- wenn in dem Bernstein eine Zecke eingeschlossen ist, bekommen die anderen vielleicht Angst und laufen weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, klappt gut, aber nur, wenn entweder der Hund, die Zecke oder der Bernstein daran glauben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt der Nase besitzen Zecken das «Hallersche Organ». Jede Zecke hat zwei davon, und die sitzen auf dem vordersten Beinpaar. Das Hallersche Organ kann nur vier Eigenschaften möglicher Wirte wahrnehmen: den Geruch von Buttersäure und den von Ammoniak, beides haben Tiere im Talg und Menschen im Schweiß, dazu Kohlendioxid, das beim Ausatmen entsteht, und die Körperwärme. Allein diese vier Messwerte genügen der Zecke, um «Beute» zu finden und zu überleben – seit 90 Millionen Jahren. Bernstein kann sie nicht wahrnehmen, und es gibt auch keinen Grund, warum sie das sollte. Er ist ja nicht gefährlich für sie.

http://www.nordbayern.de/nuernberger-zeitung/2.283/max-klart-auf-bernstein-hilft-nicht-gegen-zecken-1.558062

Aber diese Ketten viel verkauft. Ist aber nichts dran. Nur Aberglaube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir doch lieber eine Zecken- Flohhalsband das sollte mehr helfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das hilft leider garnichts :( hab es selbst schon ausprobiert ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völliger Blödsinn. Warum sollte Bernstein gegen Zecken helfen - die Zecken wird das reichlich wenig interessieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naennchen75
14.03.2014, 11:04

Angeblich soll Bernstein das Fell des Hundes elektronisch aufladen und es soll einen Duft verströmen den Insekten bzw. Zecken nicht mögen? !

0
Kommentar von naennchen75
14.03.2014, 11:04

Angeblich soll Bernstein das Fell des Hundes elektronisch aufladen und es soll einen Duft verströmen den Insekten bzw. Zecken nicht mögen? !

0

Wenn die Zecken dran glauben bzw. wissen, dass es helfen soll, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du aber den Zecken vorher sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?