Hilft ein Teppich Schall zu dämmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dadurch werden nur die Schwingungen des Bodens gedämpft, aber die direkten und indirekten Schallwellen kannst du damit nicht aufhalten. Rede mal mit ihr oder benutze Ohrstöpsel aus der Apotheke.

  • Vielleicht sollte man unter den Teppich noch eine Schallschutzmatte legen, möglichst groß natürlich. Dadurch werden Schwingungen vorher abgefangen.
  • An der Wand direkt hinter dem Bett könnte man ebenfalls eine Schallisolierung anbringen und nach Wahl verschönern, denn meistens hört man Geräusche in einem gewissen Abstand garnicht mehr.
  • dann habe ich mal ein Bett mit einer Art geposterter Muschel über dem Kopfende gesehen, vielleicht entsteht dadurch ein akustischer Schutzraum, wo ähnlich wie bei einem Strandkorb Wind und Geräusche abgehalten werden.

>> Hat jemand Erfahrung mit solchen Maßnahmen?

Was möchtest Du wissen?