Hilft echter Schmuck bei entzündeten Ohrlöchern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Regel verursachen Edelmetalle kaum Allergien und Entzündungen, auch wenn es z.B.in seltenen Fällen auch eine Goldallergie gibt.

Entzündungen rühren manchmal auch von unhygienischer Arbeit beim Piercen her. Auf jeden Fall sollte sich das mal ein Arzt ansehen.

Ob du deinen Schmuck jetzt bei teuren Juwelieren kaufst, spielt nicht die Rolle. Es kommt auf die Güte und Reiheit des Metalls an und gutes Material kostet überall gutes Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo stellena99,

du solltest unbedingt zum arzt und deine ohren untersuchen lassen. eitrige entzündungen können sehr wohl durch allergien gegen modeschmuck herrühren, aber womöglich auch wegen anderer ursachen.

daher ist ein arztbesuch mehr als nötig. nicht nur, um die ursache herauszufinden, sondern auch um deine ohren gesunden zu lassen, nicht dass es zu vernarbungen kommt.

manchmal ist auch echter schmmuck kein garant dafür, dass es nicht zu entzündungen kommt. viele reagieren auch gegen echtschmuck (mit höherem gold oder silberanteil) allergisch, aber dann wegen der anderen legierungsstoffe.

vielleicht solltest du neben deinem arzt auch deinen piercer aufsuchen, vielleicht hat er tips für schmuck?

lg, porre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt nicht vom Preis ab, ob die Ohrringe verträglich sind, sondern davon, ob Du eine Allergie gegen bestimmte Metalle hast. z.B. kann es gegen Nickel sein, was fast überall drin ist, außer bei Silber und Gold.

Die Allergien haben in den letzten Jahren stark zugenommen, ich denke, daran sind die Zutaten in den Lebensmitteln schuld, bin keine Wissenschaftlerin, aber das wäre für mich die erste Erklärung.

Würde raten, keinen Modeschmuck mehr zu tragen, lieber weniger, dafür echt und verträglich.

Ich würde in Deiner jetzigen Situation, erst mal alles weglassen, bis die Entzündungen weg sind. Besorge Dir in der Apotheke eine entsprechende Salbe, erklärst, worum es geht. Danach vorsichtig ausprobieren,  w a s   Du verträgst, z.B. Ausleihen von jemand, ehe Du aus dem entsprechenden Material kaufst. 

Vielleicht verträgst Du Kunststoff z.B. oder nur Silber oder nur Gold (bitte bei Gold darauf achten, daß sie mit Palladium und nicht mit Nickel legiert sind. Kannst Du nur erfahren bei seriösen Juwelieren. Sie sind auch teurer.

Seit ca. 20 Jahren darf in Deutschland nicht mehr mit Nickel legiert werden, aber da ja alles billig und billiger angeboten werden will, importiert man aus dem östlichen Ländern und Kontinenten, wo es solche Regeln nicht gibt.

Es gibt einen Nickeltest, der allerdings Übung in der Anwendung bedarf. Bei Interesse gebe ich Dir die Adresse im Internet und Tipps für die Anwendung. Ich selbst verkaufe das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echter Schmuck ist besser. Ich hatte das gleiche Problem und mir wurden Ohrringe aus Titan empfohlen, die ich für 2 Wochen ununterbrochen drin lassen sollte. Seitdem habe ich keine Probleme mehr, wichtig ist jedoch das du deinen Schmuck ordentlich desinfizierst


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist besser echten Schmuck zu tragen und es ist ganz wichtig die entzündete SteIie gut sauber zu haIten. Am besten zweimaI am tag desinfizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?