Hilft die Eigenurinbehandlung bei Neurodermitis?

4 Antworten

ja, kann helfen, es gibt aber auch bäder mit urea(harnstoff) die bewirken fast das gleiche und man fühlt sich nicht so ekelig dabei;-)

Als auslösende Faktoren der neurodermitis kommen in erster Linie Allergien, ungesunde Nahrungsmittel, Infektionen sowie psychische Belastungen in Frage. Hier gilt es zu hinterfragen, welche Ursachen für die Neurodermitis in Frage kommen.

Eine Urinbehandlung kann u.U. kurzfristig helfen, beseitigt aber nicht die Ursache.

eigenurin wird für therapie-zwecke in verschiedener form verwendet.

  1. es gibt die äußerliche anwendung des ganz frischen eigenurins, zb bei hautproblemen verschiedener art.

  2. es gibt die herstellung von homöopathischen zubereitungen des eigenen urins. die kann jeder selbst herstellen: in einer flasche werden zb 50ml urin und 450ml wasser kräftig verschüttelt, etwa 20 schüttelschläge. das nennt man ddann "eigenurin D1". dann nimmt man davon wieder 50ml plus 450ml wasser und erhält nach schütteln die D2. so weiter bis zur D6 oder auch bis D12, davon in ein kleines gut gereinigtes arzneifläschchen etwas abfüllen, und bei kindern zb 3 mal täglich 5 tropfen geben. wenn es nur einige tage angewendet werden soll, braucht es nicht mit alkohol haltbar gemacht werden, und eine neue herstellung ist sowieso sinnvoll. diese form der homöopathischen zubereitung von eigenurin ist besonders bei kindern gut wirksam und zu empfehlen.

  3. es gibt die anwendung von eigenurin zum trinken. klingt etwas "gewöhnungsbedürftig", wird aber vielfach angewendet, mit oft erstaunlichen wirkungen. zur erleichterung empfiehlt sich die zwei-becher-methode: einen mit frischem wasser füllen, den anderen halb mit wasser halb mit urin. zuerst eine kräftigen schluck reines wasser, dann schnell den becher mit dem uringemsich, anschließend rasch reines wasser hinterher. so ist es einigermaßen erträglich. die wirkungen dieser methode erstrecken sich besonders auf ausscheidungsanregung über die nieren, in der literatur findet man weitere angaben. sehr interessant ist eine angabe aus der alten arabischen medizin, wonach eigenurin in dieser form bei allen sucht-erkrankungen das stärkste mittel sein sollen!

  4. es gibt eigenurin-behandlungen mit injektionen, auch für hartnäckige hauterkrankungen angewandt. dem eigenurin, frisch, werden dabei einige tropfen phenol beigefügt, zur sterilisierung. die injektionen werden als ganz flache quaddelungen in die hautoberfläche gemacht, und es gibt auch mit dieser methode erstaunliche erfolgsberichte.

Wer hat schon positive Erfahrung mit Fernheilung gemacht

das es funktioniert weiss ich, denn ohne Fernheilung hätte die Tochter meiner Freundin das Koma nicht überwunden. Die Ärzte sprachen von einen Wunder. Wenns mir schlecht geht lass ich mich mit Fern Raiki behandeln und es hilft. Wie sind Eure Erfahrungen.

...zur Frage

was hilft am besten gegen neurodermitis?

...zur Frage

Mit 16 ins Solarium wenn man Neurodermitis hat?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin 16 Jahre alt und leide seit meinem 10.Lebensjahr an Neurodermitis. Nichts hilft, nur eine bestimmte creme die ich mir jedes mal aus Russland besorgen muss, wenn der Ausschlag mal wieder sehr stark ist. Ich habe mir nun überlegt ins Solarium zu gehen, da ich gelesen habe, dass es bei ziemlich vielen Leuten geholfen hat, die ebenfalls Neurodermitis haben. Aber vor allem würde ich ganz gerne ins Solarium gehen um mich zu bräunen, da ich sehr helle Haut durch die neurodermitis bekommen habe und einfach nicht durch die Sonne braun werde. Nun zu meiner frage: Ist es vielleicht möglich bereits mit 16 Jahren ins Solarium zu gehen, wenn man Neurodermitis hat?

...zur Frage

Wie kann ich Neurodermitis bekämpfen

Neurodermitis

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung bei Neurodermitis mit der eucerin akut Pflege creme?

Hallo Ich habe gelesen das von eucerin die akut Pflege creme bei Neurodermitis gut hilf bei einigen und da ich creme von eucerin gut vertrage habe ich mir die gekauft und dazu noch eine Pflege creme die Pflege creme hilft mir auch gut nur bei der akut Pflege creme weiß ich nicht ob sie mir hilft da ich sie jetzt schon 3 Tage nehme immer dann wenn ich mich kratzen muss aber bis jetzt ist weder der Juckreiz oder die rötung weniger geworden wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr eine Besserung gemerkt habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?