Hilft die Chiva-Methode gegen Krampfadern? Was sind die Risiken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich rate dringend ab von dieser unvollständigen Methode ! Mehr als 50% Rezidive , also schnelle Neubildungen ! Gerade an CHIVA sieht man , welcher Unsinn in der Medizin gemacht werden darf. Der Gedanke hinter Chiva ist nur teilweise akzeptabel. Venen schonend operiert heute jeder GUTE engagierte Chirug . Die mit Abstand beste Methode ist das klassische Stripping, feinfühlig , zurückhaltend ausgeführt, Rest mit Schaum verödet, In der Leiste und/ oder Kniekehle vollständig operiert-gibt mit Abstand die Besten Langzeitergebnisse ! Hände weg von CHIVA ! Viel Lärm um Nichts ! Bin seit über 20 Jahren Chef einer operativen und konservativen ( = Stripping und Sklerosierung ! ) Privaten Venenklinik-habe schon viel kommen und Gehen gesehen ! Oft tun mir die Patienten leid ! Da sie oft den werbewirksamen Unsinn in der Phlebologie nicht einschätzen können-und Ärzte leider all zu oft auch " verkaufen ". Ullrich Katz Klinik am Ruhrpark Fachklinik für Venenerkrankungen Thromboseklinik Wundklinik Bochum

CHIVA -ist MISST und ich rate dringend davon ab. Viele Rezidive in kürzester Zeit ! Es ist wirklich schrecklich , welche " Methoden" den Leuten verkauft werden kann.Finger weg ! Bin seit mehr als 20 Jahren Chef einer Venenklinik und weiss , was ich sage...

http://www.angio-koeln.de/frames/Cmainfr1.htm

Vielleicht hilft dir das weiter

Was möchtest Du wissen?