Hilft diazepam bei Migräne?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lisadett,

wahrscheinlich ist deine Migräne fast vorbei, ich will dir
trotzdem noch antworten auf deine Frage.

Man soll natürlich grundsätzlich nicht ein Medikament  einnehmen, das ein anderer verordnet bekommen hat. Bei Valium gibt es da noch dazu drei Dosierungen 2mg, 5mg und 10mg und Valium regelmäßig eingenommen kann süchtig machen.

Für Migräne gibt es sehr gute und hilfreiche Mittel, nämlich Triptane in unterschiedlicher Stärke. Die hattest du wahrscheinlich nicht zur Hand.

In diesem Fall nehmen Migränepatienten auch mal ein Valium, weil es schmerzdistanzierend wirkt, d.h. du leidest nicht so sehr unter den Schmerzen und kannst vielleicht auch einschlafen. Da wäre eine sehr seltene einmalige Einnahme von 2mg schon möglich ohne Schaden zu
nehmen.

Gut bei Migräne sind aber nur Triptane, zwei davon, die leichteren, gibt es auch frei in der Apotheke. Ein Neurologe würde dir dazu vielleicht MCP Tropfen verordnen, damit die Übelkeit weggeht und das Triptan schneller wirken kann. Der Neurologe kann auch mit dir herausfinden, welches der sieben Triptane für dich gut ist. Es gibt Leutchen, denen Ibuprofen und Aspirin höher dosiert auch mal helfen, aber allgemein sind Triptane das Mittel der Wahl, wenn du keine Herzprobleme oder hohen Blutdruck hast.

Also organisiere vorbeugend beim Neurologen oder Hausarzt schon mal passende Medikamente für dich, denn die nächste Migräne kommt bestimmt. Hoffentlich geht es dir bald besser. Oma1009

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oma1009
26.02.2016, 09:51

Danke für das Sternchen!

0

Bei Migräne musst du nicht immer sofort zu Medikamenten greifen. Schnapp dir 2 große Schüsseln, fülle sie mit eiskalten Wasser und lege in die eine deine Hände und in die andere deine Füße und lege zusätzlich noch einen warmen Lappen in dein Nacken, mach das solange bis es dir besser geht und lege dich dann eine Stunde hin. Was auch hilft ist Pfefferminzöl, das reibst du dir an die Stirn und das hilft auch. Ich habe seit dem ich 1 Jahr alt bin regelmäßig Migräne und irgendwann gewöhnt sich dein Körper an die Medikamente wenn du sie zu oft ein nimmst. liebe Grüße 😊😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Der Wirkstoff ist auch nicht dafür zugelassen. Er kann auch typische Symptome einer Migräne auslösen.

Wenn du Probleme mit Migräne hast, lass dir vom Arzt etwas dafür verschreiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisadett
21.02.2016, 21:51

geht jetzt auvh nur um den akuten Schmerz habe leider keine Schmerzmittel hier und werde gleich verrückt.

0
Kommentar von lisadett
21.02.2016, 21:55

das ist von meinem mann ich habe das noch nie genommen und kenne mich eben nicht aus. am besten schicke ich meinen mann nach der Arbeit bei der notapotheke vorbei

0

Warum gehst Du nicht zum Neurologen?? Triptane kenne ich nur als Arzneistoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?