hilft deutschland den entwicklungsländern eigentlich?=

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jahrzehntelange Zahlungen von Entwicklungshilfe haben in manchen Ländern sogar zu mehr Armut geführt. Das sollte einem zu denken geben.

Es wäre vernünftiger, zumindest für afrikanische Länder, wenn man sie stärker am Welthandel teilhaben ließe und nicht permanent von außen bevormunden und immer noch ausbeuten würde. Das ist nicht einmal nur meine Meinung aber die Meinung etlicher afrikanischer Wirtschaftsexperten. Entwicklungshilfe macht abhängig, fließt oft in falsche Taschen und kommt selten einer ganzen Nation zugute. Gerade Afrika ist zu einem Kontinent der Bittsteller geworden und das mit einer erschütternden Selbstverständlichkeit.

Es ist ein Unterschied, ob im Falle von Katastrophen und Kriegen geholfen wird oder ob man sich über Jahre ein Land gefügig hält. Wer sich nicht an Bedingungen hält, wird mit Sanktionen belegt. Im Endeffekt kostet uns die Entwicklungshilfe nicht einmal etwas. Bei der exakten Gegenrechnung profitieren die Geberländer.

Die Hilfen von Organisationen, christlichen, muslimischen und weltlichen, sind nicht als Entwicklungshilfe zu sehen. Das sind keine Hilfen anderer Länder und auch nicht der EU. Wenn es nicht gerade weltliche Orgas sind, dann kann man in den meisten Fällen von einem Missionsauftrag ausgehen. Ich wollte es lange nicht glauben aber es wird immer noch missioniert.

Ganz uneigennützig helfen m.E. nur wenige Organisationen. Aber um das wirklich alles durchschauen zu können, fehlt meist die Transparenz. Auch bekannte und anerkannte Orgas kommen immer wieder in die Schlagzeilen aufgrund von Unregelmäßigkeiten. Wo Geld fließt, finden sich immer auch schnell die Profiteure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entwicklungsländer oder Schwellenländer? Welche meinst du genau?

Ich habe in Indien gesehen wie deutsche Organisationen z. B. Fischerdörfer nach dem Tsunami wieder aufgebaut haben. Hilfe zur Selbsthilfe. Die Fischer bekamen Boote gestellt (keine aus Holz wie üblich, sondern Plastik) um ihre Familien zu ernähren. Es wurden kleine Steinhäuser von dt. Ingenieuren aufgebaut.

In Sri Lanka las ich bei Einspeiseranlagen/Trinkwasseranlagen/Filtern öfter mal "Made in Germany" ählich auch in Nepal oder es wurde von einer Kooperation der dt. Regierung und Sri Lanka gesprochen.

In Nepal gibt es verschiedene dt. Projekte für Waisenkinder.

Das Rote Kreuz (ich meine aber das ist ursprünglich aus der Schweiz) hilft auch vielen Frauen in Chennai (Indien) bei der Bildung, Kirche, Haushalt, was auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisTicker
07.09.2014, 19:42

eher entwicklungsländer. wie nehmen mal als beispiel ghana .

0

Deutscfhland hilft sehr vielen Emtwicklungslaendern mit Geldleistungen aus dem Bundeshaushalt, d.h. aus dem Entwicklungshilfeministerium.

Aber es gibt auch sehr viele private Organisationen, die helfen direkt vor Ort und unterstuetzen die Menschen direkt.

Auf den Phillippinen gibt es drei private Organisationen, die bauen dort Schulen wieder auf nach dem verheeerenden Sturm letzten Jahres. Durch private Spenden wurden auch viele Kartons mit Lebensmitteln, Kleidung usw auf die Phil;lippinen geschickt.

Die Tageszeitung von Koblenz, die Rhein-Zeitung hat auch Geld gesammelt durch ihre Organisation Helft uns Leben. Damit wurden diese Hilfsorganisationen finanziell unterstuetzt und diese muessen dem Verein auch Rechenschaft ablegen was mit dem Geld gemacht wurde. Diese Gelder wurden alle verwandt um Schulen wieder zu reparieren oder aufzubauen.

Dies ist immerhin viel besser als was der Deutsche Staat macht, Der Staat gibt diese Gelder an die Regierungen der Laender und die Bevoelkerung sieht meistens von diesen Geldern so gut wie nichts, weil das Geld in die Taschen der Politikler wandert und diese wiederum nur Leute unterstuetzen, die ihnen genehm sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,Deutschland leistet Entwicklungshilfe über die Uno in Form von Geldzahlungen aber auch. Investitionen.

Übrigens sogar die VR China bekommt Entwicklungshilfe, obwohl sie eine so starke Wirtschaft hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland beteiligt sich in vielen Entwicklungsländern an Projekten, um z.B. die Landwirtschaft zu stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisTicker
07.09.2014, 19:31

ok ehm gibt es bestimmte organisationen? oder weitere hilfsmöglichkeiten?

0

Was möchtest Du wissen?