Hilft der "Schneidersitz" bei X-Beinen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

wenn es die Eltern soweit kommen lassen haben, das sich X-Beine entwickelt haben, dann kommt es nun auf das Alter an. Wer unter 20/23 ist, kann noch durch die Behebung der Ursache der X-Beine ein wenig zurecht biegen. Wenn beim Laufen die Knickfüße durch therapeutische Einlagen (gemeint sind nicht die einfachen orthopädischen Einlagen) gehalten werden und somit die Beinstatik korrigiert wird, ist auch sicher der Schneidersitz ein gutes "Gegenbiegen".

Ein Fuß- und Beintherapeut wird Dir sicher weiterhelfen. Den Besuch beim Kassenorthopäden kannst Du Dir sparen, weil eine Behandlung von X-Beinen nicht "medizinisch notwendig" ist und somit keine Kassenleistung ist.

Der Gang zum Orthopäden wäre wohl angebrachter. Ansonsten sitzt du dein ganzen Leben im Schneidersitz.

sorry, aber hilft Purzelbaum bei Hohlkreuz????

ToB27 21.06.2011, 18:57

Das ist ein Argument xD.

0

das wär mir komplett neu

nein , da hilft nur eine op

Was möchtest Du wissen?