Hilft Cola ohne Zucker beim Abnehmen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein 76%
Ja 15%
weiß nich 7%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie hat zwar weniger Kalorien, aber da gibt es ein Problem: Du gaukelst deinem Körper vor das er was süßes bekommt. Dadurch schütte er Insulin aus und du bekommst erst recht Hunger... Die Medallie hat also 2 Seiten...

Dann müssten Diabetiker ja unterzuckern, tun sie aber nicht.

0
@Wetterhexchen

Tun sie deshalb nicht, weil ihr Körper kein Insulin mehr produzieren kann. Im Übrigen werden Zuckeraustauschstoffe seit Jahrzehnten in der Schweinemast eingesetzt, weil die Viecher dann mehr fressen.

0
@Wetterhexchen

Wie das? Die Ursache für Diabetes ist entweder ein Insulinmangel, eine Insulinunempfindlichkeit oder beides. Egal ob sie Süßstoff oder Zucker zu sich nehmen - Insulin wird keins ausgeschüttet oder ihr Körper reagiert halt nicht darauf...

0
Ja

Im Vergleich zu normaler Cola hat sie definitiv weniger Kalorien und hilft dir so deinen Kalorienhaushalt niedrig zu halten. Natürlich reicht es nicht, nur die Cola umzustellen. Wenn du deine Ernährung ebenfalls anpasst, kannst du durh ausgewogene Kalorienarme Nahrungsmittel den dadurch auftretenden Hunger bekämpfen.

Ich trinke viel zuckerfreie Cola, seitdem ich begonnen habe abzunehmen und hab auch meine Ernährung umgestellt. Bei mir funktioniert das gut und ich nehme dadurch auch ab.

Ja

Ja, denn wenn du zu viel davon trinkst, gibt es prima Durchfall. Nein, im Ernst, natürlich ist Cola ohne Zucker besser als mit, aber noch besser wäre eine andere, gesündere Variante: Wasser oder dünne Saftschorle.

Ich bezweifle dass Süßstoff besser ist als Zucker.

0

Was möchtest Du wissen?