HILFT Cannabis bei Zucker erkrankten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Blutdruck gibt es immer mal wieder Studien wo cannabis sich positiv auswirken soll. (Also bei hohem Blutdruck) zu diabetis gibt es meines Wissens nach nicht ich kann es mir aber so gar nicht vorstellen das das klappt wenn es nicht sogar negative Auswirkungen haben könnte weil es am Anfang ja oft Heißhunger Attacken hervorruft. Fazit: auch wenn ich nichts dagegen habe mit cannabis einige Krankheiten zu therapieren (z.b. um Appetit bei krebspatienten anzuregen) würde ich bei diabetis eher davon abraten.

Kommentar von Gamoy2000
24.04.2016, 10:39

Okay wenn sie davon Abraten werde ich es unterlassen und EXTREM SCHADE das ich selber ihr nicht helfen kann, jedoch unterlasse ich das auch denn es ist meine mutter! Trotzdem großes danke an sie! 

0
Kommentar von nicinini
24.04.2016, 10:43

Du kannst ihr doch helfen, aber halt auf dem klassischen Wege, mach mit ihr zusammen sport, auch wenn es nur spaziergänge sind. koche ab und zu gesund und nimm ihr vllt eins zwei Aufgaben im Haushalt ab um ihr eine pause zu gönnen

1

Cannabis wird medizinisch bei Appetitlosigkeit, Nervosität, Schmerzen und Schlafstörungen eingesetzt. Könnte mir vorstellen dass es auch bei Bluthochdruck helfen kann, aber ich bin kein Mediziner. Diabetes bedarf wohl einer klassischen Insulinbehandlung. 

Kommentar von Gamoy2000
24.04.2016, 10:40

Gut klar Mediziner sind sie wie ich nicht aber trotzdem VIELEN VIELEN DANK für ihr Kommentar :) 

0

Was möchtest Du wissen?