Hilft Bettruhe wirklich eine Erkältung auszukurieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin auch der Meinung, dass Bettruhe hilft. Schließlich heißt es auch, dass man bei einer Erkältung z. B. nicht übermäßig Sport treiben sollte etc. Man sollte also Anstrengungen vermeiden, weil der Körper eh' schon geschwächt ist. Und was bietet sich zur Schonung besser an, als Bettruhe. Natürlich merkt man das "Ausmaß der Krankheit" dann aber erst recht. Man hat ja Ruhe und ist durch nichts abgelenkt. Aber der Körper kann sich schneller und effektiver wieder erholen.

Hallo outlaw, wenn du dich ins Bett legst, gibst du deinem Körper die Gelegenheit, seine Energie komplett auf die Heilung zu konzentrieren und verbrauchst sie nicht für andere Aktivitäten. Der Lohn ist, dass du relativ schnell wieder fit bist. Dein Eindruck, die Symptome würden schlimmer, ist subjektiv- denn wie schon erwähnt, würden sie das ohne Bettruhe auch, aber die Heilung wäre viel langwieriger!

Ja, weil dann der Körper zur Ruhe kommt und mit voller Energie gegen die Viren ankämpfen kann, ohne zuviel nebenbei für seine eigenen Lebens-Funktionen "abzuzweigen".

Genau so isses!

0

...dass es einem danach erstmal ein bischen bescheiden geht, liegt daran, dass der körper die funktionen erst einmal wieder "hochfahren" muss... deshalb leichte kreislaufprobleme während und nach bettruhe

0

Hund ständig müde?

Hallo ^^

Also, ich habe einen kleinen Rüden, er ist 8 Jahre alt und ein Mischling. Irgendwie irgendwie kommt es mir so vor als wäre er seit kurzem anhänglicher, kommt morgens schlechter aus dem Bett und schläft auch Tagsüber viel öfter und auch fester. Er war schon immer sehr schläfrig aber irgendwie ist es in letzter Zeit noch etwas mehr geworden. Draußen ist er noch genauso wie immer. Da ist er dann wieder voller Elan und zieht etc. Genauso ist es wenn Besuch vorbeikommt oder jemand nachhause komme. Er hatte das früher manchmal, wenn Hündinnen läufig waren, da er nicht kastriert ist. Letzte Woche war wohl auch eine Hündin läufig, weshalb er ständig raus wollte und dort in der Luft schnupperte. Zudem mussten wir ihn letzte Woche trimmen lassen, was auch ziemlichen Stress für ihn ist.

Könnte das etwas damit Zutun haben oder ist es wohl doch eher das Alter oder sogar eine Krankheit?

Über eine Antwort würde ich mich freuen, Danke :)

...zur Frage

Erkältung - warm anziehen - hilft es wirklich?

Hallo !

Ich habe mir leider eine Erkältung geholt, und liege nun zu Hause im Bett. Nur unterbrochen von kurzen Pausen am Computer, denn ich kann nicht die ganze Zeit liegen.

Meine Mutter hat von meiner Oma erzählt bekommen, daß man sich bei einer Erkältung - weil man ja verkühlt ist - sich warm anziehen muß. Dann heilt sie schneller.

Jedenfalls dachte ich vorhin, daß sie jetzt völlig einen an der Waffel hat. Meine Mutter verlangt von mir, daß ich mich sehr warm anziehe. Zumindest für zwei Wochen, so lange ich wohl voraussichtlich die Erkältung habe.

Vorhin hat sie Angora-Unterwäsche rausgelegt, also eine Leggings, und ein Angora-Unterhemd mit langen Ärmeln. Zusätzlich eine dicke Strickstrumpfhose, und einen Kaschmir-Rollkragenpullover.

Wenn ich nach draußen gehen möchte, kommt noch ein Strickrock und ein Wolljanker hinzu (im Trachtenlook).

Meine Mutter möchte ebend, daß ich schnell wieder gesund werde.

Ich betrachte es als unangemessen, und kann mir nicht vorstellen, daß es etwas bringt.

Leider kann ich meiner Mutter nicht wiedersprechen, da sie mir schon angedeutet hat, daß es sonst für den gesamten Monat kein Taschengeld gibt.

Bringt warme Kleidung wirklich etwas bei einer Erkältung? Gut wäre es, wenn ich Seiten im Internet finde, wo drinsteht, daß es überhaupt nichts bringt, sich so anzupötten! Dann könnte ich es ausdrucken und ihr zeigen.

...zur Frage

Krankheitsgefühl in den Abendstunden

Hey, kennt ihr das auch?!: Erkältung, Grippe oder sonst eine miese Krankheit hat euch erwischt. Warum fühlt man sich am Abend meist schlechter und "kranker" als in den frühen Tagesstunden?! Trotz Schonung und Bettruhe tagsüber! Oder bild ich mir das ein? Auch steigt Fieber abends immer an...Why?!

...zur Frage

Wie lange krankgeschrieben bei Erkältung?

Hey :) seit 3 Wochen habe ich husten, also nicht so festsitzenden husten, aber besonders in der Nacht huste ich halt schlimm, weil es im Hals kratzt. Jetzt war ich 4 Tage auf einem Festival und da hat es halt nur geregnet und dementsprechend bin ich jetzt erkältet mit leicht erhöhter Temperatur, Gelenkscjmerzen, Nase zu usw. Mache eine Ausbildung zur Krankenschwester also arbeite mit Menschen Wie lange schreibt mich der Arzt wohl krank?

...zur Frage

Bin den ganzen Tag krank im Bett und abends kann ich nicht einschlafen?

Hallo liebe community,

ich (w/15) bin seit Montag Abend krank. Ich habe starkes Fieber und Schüttelfrost. Dazu noch eine Erkältung. Der Arzt hat mir Medikamente und Bettruhe verschrieben. Ich liege also den ganzen Tag im Bett. Manchmal steh ich auf um ein bisschen spazieren zu gehen. Aber wirklich nicht länger als 5 Minuten.

Jetzt kann ich wirklich jede Nacht nicht schlafen. Es ist so schrecklich. Ich liege meistens 3-4 Stunden rum bis ich dann kurz einschlafe und um 4-5 Uhr wieder aufwache. Ich bin einfach hellwach, weil ich die meiste Zeit des Tages im Bett verbringe. Über Tags schlafe ich ja nicht mal mehr, aber das hilft auch nichts. Wisst ihr was man dagegen tun kann?

...zur Frage

4 stunden nach der einnahme spalt grippal wieder eine schmerztablette nehmen?

Hallo Ich hab eine Erkältung mit erhöhter Temperatur Kopfschmerzen usw. Habe eine schmerztablette von spalt grippal genommen und in der packungsbeilage steht man kann alle 6 Stunden eine davon nehmen. Ich habe sie gegen 21:30uhr genommen hab aber jetzt so starke Kopfschmerzen das ich nicht schlafen kann. ..Könnte ich auch jetzt nach fast 5 Stunden wieder eine schmerztablette nehmen? Würde eine normale ibuprofen nehmen. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?