Hilft Baldrian von ratiopharm bei Aufregung?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich nehme dann immer von Bachblüten die Rescue Pillen. Finde ich noch ein bisschen besser als die Tropfen. Gibt es auch in Teeform. Bekommste in jeder Apotheke. Vielleicht Tee abends vorher und kurz vorher die Pillen. Schmecken auch noch gut.

Nebenwirkung ist lediglich Müdigkeit und bei manchen trockener Mund.

Baldrian muß man regelmäßig nehmen. Konzentriere Dich auf Deine Atmung: Beim Einatmen bis 3 zählen. Beim Ausatmen bis 5 zählen. Übe zuhause schon mal, und am Stichtag rechtzeitig aufstehen, genügend Zeit einplanen und üben bis Du ruhiger wirst. Spätestens 20 Min. vorher da sein und weitermachen hilft tatsächlich.

Baldrian schreibt man eine beruhigende Wirkung zu, ob es allerdings das geeignete Mittel ist, vor einem Vortrag - das weiß ich nicht. Wenn es schläfrig machen würde, dann wäre es m.E. nicht so geeignet. Was ganz gut hilft in "Notsituationen" sind Rescue-Tropfen (Bachblüten). Auf so was würde ich zurückgreifen.

kommt drauf an, wie du das Zeug verträgst, ist bei jedem unterschiedlich. Mit 2 Baldriantabletten kannst du mich ins Reich der Träume versetzen und das wäre kein guter Zustand für einen Vortrag.

allgemein gilt baldrian als beruhigend, wenn du ihn laut packungsanweisung nimmst, allerdings musst du ihn über längere zeit einnehmen, bis er wirkt, so einen tag vorher, das bringt nichts. es ist aber erwiesen, dass baldrian auch die gegenteilige wirkung hat, wenn man ihn im übermaß einnimmt.

Mir hat Baldrian überhaupt nicht geholfen. Hol dir lieber die "Bachblüten-Nofalltropfen". Die beruhigen ohne schläfrig zu machen. Ohne Nebenwirkungen.

Baldrian ist wohl das beste Beispiel einer wirksamen Kräutermedizin, und Nebenwirkungen sind mir nicht bekannt. Es beruhigt wirklich, und daß es erst nach langer Therapiezeit wirken sollte, kommt mir auch unrichtig vor.

Aber die Aufregung vor einem Vortrag würde ich lieber mit Autogenem Training bekämpfen.

Kannst Du nehmen, beruhigt etwas und hat keine Nebenwirkungen

kannste nehmen, aber es hilft nicht.

jao oder trink dir nen schnaps. da kommt man auch runter...

nimm es, es hat keine Nebenwirkungen !

Was möchtest Du wissen?