Hilft babyöl gegen Dehnung und Wachstumstreifen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie Welllmom bereits erwähnt hat ist die Auswahl an Ölen sehr groß. Aber, dass Babyöle gut für die Haut einer Frau sind, das stimmt auf jeden Fall. Denn gerade in Produkten, die für Babys gedacht sind, sind kaum bis gar keine schädlichen oder belastenden Stoffe drin. Das Öl zum Beispiel hilft auch gut bei Streifen, die Frau ungerne sieht: http://www.bellybutton.de/de/korperol-streifenlos-72139.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die verblassen mit der Zeit, vermeiden oder entfernen lassen sie sich jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele verschiedene Öle, die man verwenden kann, Babyöl ist je nach Marke vermutlich die preiswerteste Lösung. Mit schlichtem Einölen allein erreicht man aber auch mit dem teuersten Öl gar nichts.
Was eventuell eine Verbesserung der Optik bringt, ist konsequent regelmäßige und ausdauernde Massage. Aber auch das kann man nicht garantieren. Ob es hilft, kann man erst nach mehreren Monaten beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Erfahrung ist, wenn die mal da sind dann sind die mit öl nicht wegzubekommen. Ich hab mir alles mögliche an den Bauch geschmiert, sieht immer noch gleich aus. Sorry :( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helfen tut da eigentlich nur Muskelübungen damit Du deinen Körper Streckst. Habe sie selber :) aber ganz weg gehen die nicht mehr. 

Ich weis ist nicht gerade aufmunternt aber die Wahrheit ;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hb244
10.01.2016, 22:23

Okay.. Trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?