Hilft Antibiotika gegen eine Bronchitis?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn sich mit dem Mucosolvan der Schleim löst, und die Beschwerden nicht stärker werden, ist dies doch schon ein Erfolg.

Falls es nicht grundlegend besser wird nach ca. 5 Tagen, evtl. nochmal beim Arzt nachfragen, ob Antibiotikum zu schwach, oder anderen Wirkstoff. Doch falls kein Fieber mehr besteht, würde ich lieber mit schleimlösenden und naturmitteln weiter konsequent behandeln. >Umkuloabo ist auch ein sehr gutes Mittel, heißes Ingwergetränk mit Honig + Zitrone tut Hals,Magen, Psyche gut und wirkt desinfizierend (ist natürlich Geschmackssache- ich liebe es!) Du kannst auch mit Schüsslersalz Nr. 4 und >Nr. 3 weiter- oder dazu behandeln. Habe sogar bei Kleinkindern damit sehr gute Erfahrungen und konnte damit auch Antibiotikas verhindern.

lg

Das dauert schon etwas.Es muss erst mal ein Wirkstoffpegel im Blut aufgebaut werden.Du kannst aber noch einen Schleimlöser nehmen,wie z. B. ACC und du musst viel trinken,damit der Schleim verflüssigt werden kann.Und...für den Fall dass du die Pille nimmst...die Wirkung ist dann nicht mehr 100 % ig gegeben!!!

Das Antibiotikum hilft schon, aber du solltest zusätzlich noch schleimlösende Mittel nehmen. Z.B. Mucosolvan oder Bronchicum. Leider darf das nicht mehr auf Kassenrezept verordnet werden. Habe auch schon festgestellt, das Ärzte dann gern mal die Empfehlung vergessen, sich noch einen Hustenlöser zu kaufen. Gute Besserung

Hallo, Ja ich habe noch einen Hustensaft von Mucosolvan (Spasmo) der hilft sehr gut den Schleim zu lösen. Aber mich verwundert es das es nach 3 Tagen mir nicht besser geht :/

0
@sweela

Sry, war off. Langsam sollte eine Besserung eintreten, kann aber sein, das du ein anderes Antibiotikum brauchst, weil Ampicillin vll bei dir nicht wirkt. Geh also nochmal zum Doc

0

Als ich Broncitis hatte,habe ich genau das gleiche vom Arzt verschrieben bekommen.Erst dachte ich auch,es hilft nicht,aber nach ca.4 Tagen fing es dann an zu wirken.Also,nur Geduld und Gute Besserung.

ja normal helfen Antibiotika gegen Bronchitis. Es gibt inzwischen aber auch resistente Stämme, gegen die nichts mehr hilft.

Ein Antibiotikum hilft gegen eine Bronchitis, aber es braucht Zeit.

Sorry, hatte nicht aufs Datum gesehen, wie geht´s dir denn inzwischen?? Und , was hast du gemacht??

lg b.

nein nur wenn man vitamine nimmt.Also ich nehme sowelche kapseln die man jeden tag einnehmen soll.

Was möchtest Du wissen?