Hilft Anti-Spliss-Shampoo?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du viel Spliss hast würde ich lieber mal zum Friseur gehen, bevor er sich hochfrisst. Also meistens haben solche Anti-Spliss Shampoos Silikone drin. Dann sehen deine Haare zwar gesund aus und fühlen sich gut an, aber durch den Silikon-"Schutzschild" kann das Haare keine Feuchtigkeit aufnehmen, wird trocken und der Spliss verbreitet sich noch mehr. Ich benutze immer irgendein silikonfreies Shampoo (völlig egal welches) und wechsle alle 2 Monate mein Shampoo. Dazu die passende Spülung. :) Dann, nach dem Haarewaschen, tu ich in meine Spitzen und Längen Kokosöl rein (nicht an die Kopfhaut bringen), das sieht auch gar nicht fettig aus, wenn es nicht zu viel ist. Wenn du Föhnen oder Glätten willst, dann Hitzeschutz rein, aber ich würde dir logischerweise davon abraten. Ab und zu ist schon okay, aber nicht jeden Tag...und deine Haare auch nicht zu warm waschen, das ist genauso schädlich. :) Wenn du daheim bist, kannst du ja nen Haargummi ohne so ein Eisenteil nehmen und deine Haare zu nem Dutt/Zopf/Pferdeschwanz zusammenbinden (wenn du ins Bett gehst auch nen gaaaaanz lockeren Zopf), denn die Haare reiben logischerweise überall rum und dadurch kann Spliss entstehen. Ich würde auch alles 2-3 Monate ca. 1-2 cm Spitzen wegschneiden lassen (außer natürlich wenn du ast gar keinen Spliss hast und es nicht so oft machen musst), auch wenn du dadurch länger brauchst bis deine Haare lang sind, aber immerhin sind sie gesund! ;)

kommt drauf an welches.

Gliss Kur und Co. hab ich in die Tonne gehauen.... Da gibst du ein Vermögen für Pflegeserien aus und es hilft nicht. Das liegt an den Silikonen. Kaufe daher silikonfreie Shampoos/Pflege. Ich habe neulich geguckt. Von den ganzen gängigen Marken gibt es KEINS, außer vielleicht für das Haar ab 49, aber das ist ja auch nicht das Wahre..... Grundsätzlich gilt: alles was auf -cone endet sind Silikone.... Ich habe dann bei der Naturkosmetik (alverde und so) geschaut und dort gibts fast alle ssilikonfrei. :) Gib nicht zu viel Geld aus! ich habe jetzt eine Serie von alverde (Avoccado) und bin super zufrieden! Die schaden auch deiner Kopfhaut nicht und sind eifnach super. Grundsätzlich gilt leider: was kaputt ist, wird nicht wieder heil... also ab damit... Natürlich darfst du zu der silikonfreien Pflege dann kein Haaröl oder so, voll mit Silikonen verwenden. Genauso wie Hitzeschutz... Auch voll mit dem Zeug.... Lieber kalt föhnen oder lufttrocknen lassen! Die Serie von Balea ist auch super billig und silikonfrei. Hab ich persönlich noch nicht ausprobiert, soll aber gut sein. Also achte auf silikonfrei und alles ist gut :)

Wenn deine Spitzen sehr kaputt sind, lass sie abschneiden! Diese Shampoos beseitigen den Spliss nicht endgültig :/

Was möchtest Du wissen?