Habt ihr gute Hilfsmittel gegen Flugkrankheit / Flugübelkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch es mal mit kandiertem Ingwer. Ich esse den jetzt bei jedem Flug, denn ich vertrage es auch nicht, wenn es z.B. vor der Landung so schaukelt. Vor meinem letzten Urlaub habe ich mich in der Apotheke beraten lassen, was es denn da an Tabletten gibt. Man hat mir zwei Sorten vorgeschlagen - billigere, von denen man müde wird, die wollte ich nicht, weil es eine Flugverbindung mit Umsteigen war. Und etwas teurere, die aber "ganz natürlich" waren. Die habe ich gekauft.

Sie hatten genau einen Inhaltsstoff: getrocknete Ingwerwurzel.

Jetzt kaufe ich mir daher den Ingwer direkt im Supermarkt, da ist er billiger. Ich esse eine Stunde vor dem Flug 1-2 Stück, und dann während des Fluges jede Stunde wieder ein Stück. Bis jetzt hat es immer geklappt und mir wurde nicht übel. Nur bei meinem letzten Flug war mir in den letzten zehn Minuten schlecht. Lag das nun an der Banane, die ich gegessen habe? Oder am Gewitterwetter? Ich musste mich mit einer Hand an der Wand festhalten, um mit dem Fotoapparat nicht anzustoßen - es war ziemlich unruhig.

-> Ingwer und Cracker essen. Keine Bananen. :-)

Also ich kenne hier allgemeine Tipps gegen kinitose (reiseübelkeit) : -Globoli (rezeptfrei in der Apotheke erhältlich) -Einfaches Kaugummi -Oder einfach nicht raus schauen 😊

Ich nehme immer Tabletten gegen Reiseübelkeit und komm damit sehr gut klar.

Probiere es mit einem Apfel, es lindert die übelkeit und von Äpfeln kann man sich eigentlich nicht übergeben.

Was möchtest Du wissen?