Hilfsmittel für den richtigen Golfschwung

6 Antworten

aus meine Erfahrung, ich spiele seit 10 jahren Golf mit dzt hcp -13,8 hätte ich den eine oder anderen Erfahrungswert. ich hatte anfangs zu lange ohne Trainer gespielt und mein tolles spiel immer mehr in Richtung slice gebracht. Rundenfrust statt Rundenspass war oft die folge.

  1. beim golfschwung laufen biomechanische zusammenhänge ab, nur vordergründig ist das Problem sichtbar. die frage stellt sich also, was genau die Ursache für dein Problem ist. Diese Ursache gilt es zu beheben, dann wird dein kopf auch stabiler bleiben. hier kann ich dir nur empfehlen, zu Anfang jedenfalls zu einem Pro zu gehen. der Pro sollte unbedingt viedeoanalyse und trackman anbieten, damit du das Gesehene auch tats. in zahlen gemessen siehst. Ich entschied mich vor etwa 1.5 Jahren so einen pro zu suchen und bin begeistert, habe endlich ein training, bei dem ich sehe was wirklich geschieht und erkennen kann, was in dieser stunde tatsächlich an fortschritt passiert ist. Des weiteren sollte in seinem Profil stehen, dass er eine Zusatzausbildung in Biomechanik hat, das ist wirklich hilfreich.

  2. was Du jedenfalls tun kannst: ich arbeite an meinem Golfspiel seit über einem Jahr auch gezielt mental und baue gezielte Übungen in mein Training ein. immer wenn ich aus der Linie gerate, ob auf der Range oder auf der Runde, kann ich mich heute mit mentalen Bausteinen zurückholen. hier kann ich dir INNERGAME von Tim Gallway und KAGAMI Golf von Sabana Crowcroft sehr empfehlen. hab gesehen, dass es mittlerweile auch Kagami Workshops in Deutschland von ihr gibt, auch das ist eine Möglichkeit.

http://www.amazon.de/INNER-GAME-GOLF-Idee-Selbstcoaching/dp/3980916707/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1419747770&sr=8-1&keywords=inner+game+golf

  1. eine Übung die unmittelbar hilft, den Kopf zu stabilisieren ist, dass du dir auf der Range vornimmst, dass du zuerst das Divot sehen willst, bevor du dem ball nachschaust. (indoor könntest du den Bereich unter dem ball mit kreide markieren, dann siehst du den weg des Schlägers besser). Ich hatte das selbst mit erfolg geübt. manchmal heben wir den kopf zu schnell, damit wir den ball nicht aus den Augen verlieren, was aber - siehe Biomechanik - zur folge hat, dass du zu schnell die Hüfte resp. auch die Schulter drehst. Da diese Bewegung bereits vor dem balltreffer beginnt, spürst du, dass der kopf nicht unten bleibt und ein Fehlschlag ist die Folge.

wohlgemerkt: das wäre eine mögliche Erklärung! Gewissheit bekommst du nur am Trackman mit Viedeoanalyse. Mein Trainer sagt immer: Video sieht das was das Auge nicht sieht, Trackman sieht das was Video nicht sieht!

wünsch dir viel Erfolg und freu mich auf ein Feedback!

liebe Grüße Karlheinz

ich bin zwar kein Golfer, aber ich rate dir, den Film "Die Legende von Bagger Vance" mit Will Smith mal anzuschauen. Da steckt unglaublich viel Wahrheit drin, zumindest was das Golfspielen betrifft.

Das stimmt!

0

Pro-Stunden sind sicher ok, ABER nach 10 Jahren Golf und endlosen Kontakten zu Spielern kann ich sagen, dass 95% der Pros ihr Geld in keinster Weise wert sind. Oft wird mit Tricks gefixt, statt Fehler behoben. Viele Pros haben zudem mangelndes Basiswissen.
Überprüfe erstmal das Fitting und die Qualität Deiner Golfausrüstung ... z.B. via golfhaus.de ... dort gibt es genügend Infos und Berechnungen dazu.
Dann informiere Dich über die Qualität Eurer Pros am Platz. Schau mal bei einer Stunde zu, sprich mit Spielern, entscheide dann.

Dicke geworden- durch die Pille..?

Ich nehme seit 3 Monaten die Pille, ernähre mich aber eigentlich so wie immer. Trotzdem habe ich ziemlich zugenommen. Klar, ich habe auch eine größere Oberweite bekommen- aber inzwischen fühle ich mich unwohl. Ich war immer stolz auf meinen Flächen bauch und dünne Oberschenkel. Jetzt hasse ich mich jedesmal wenn ich in den Spiegel sehe. Ich müsste Sport machen, ich weiß. Aber ich habe kein Geld dafür. Joggen und Fitnessstudio fällt auch weg weil ich übertrieben schüchter und ängstlich bin. Außerdem bin ich unsportlich, habe keine Motivation und muss zugeben das ich zu faul dafür bin :( Mein Freund meinte ich soll die Pille absetzen bevor ich noch mehr zunehme. Und jetzt weiß ich nicht weiter. Ich habe mich noch nie so unwohl in meinen Körper gefühlt und alles was mir einfällt ist Essen reduzieren. Ich weiß, das bringt nichts. Aber ich sehe keinen anderen Ausweg. Ich bin einfach unansehnlich. Ich habe Hüfte und Bauchspeck. Das hatte ich früher nie. Bitte helft mir.

...zur Frage

Schmerzen nach fahrradsturz?!'

Hey, ich hab heute mit meinem fahrrad einen ziemlich uneleganten überschlag gemacht, weil meine heckbremse nicht ging. Dann bin ich voll auf meine Hüfte geknallt und die tut jetzt ziemlich weh genau wie mein rechter Ellenbogen wenn ich meine Hand drehe. Könnte was gebrochen oder iwie verstaucht sein?

...zur Frage

Muskelkater bei jeder Kleinigkeit und Gelenkeknacksen

Hallo, ich habe leider das Problem, das ich von jeder Kleinigkeit sofort bzw. am nächsten Tag ziemlich starken Muskelkater bekomme. Ich reite die Woche drei mal, davon bekomme ich Muskelkater in den Beinen, der schon seit einer Ewigkeit garnicht erst wieder weggeht. Dabei mach ich das jetzt bereits 10 Jahre.. Ein Problem ist dies jetzt seit ca. 4 oder 5 Monaten. Auch vom Longieren bekomme ich Muskelkater im Unterarm, nur weil ich die Voltigierpeitsche 30 min. in der Luft halte. Vom vielen Treppensteigen habe ich am nächsten Tag auch was oder wenn ich Bogenschießen gehe, davon dann aber meist auch nur vom Bogenhalten. Dazu kamen Schmerzen im Rücken beim Bücken oder nach dem Hufeauskratzen, es fühlt sich ein bisschen so an, als würde meine Wirbelsäule mit viel zu wenig Muskeln wieder aufrichten müssen und total '''rumschlackert'' also wenn ich meine Hüfte kreise merke ich das den ganzen Rücken hoch, wie sich alles hin und her verschiebt. Das letzte Makel ist, das wenn ich meine Handgelenke drehe meine gesamten Unterarme extrem laut knacksen und ich spüre wie die Gelenke aneinander reiben. Unerträglich sind die Schmerzen nicht, aber ich mach mir Sorgen um meinen Körper, da ich sonst ein sehr gesunder Mensch bin. Selten krank und von Natur aus eigentlich völlig Gesund, hatte nie Probleme. Meine Ernährung ist relativ ausgewogen, habe nie was dran geändert also denke nicht das es daran liegt. Es könnte ein Mineralmangel sein, ich habe heute das erste mal eine Magnesiumtablette geschluckt. Noch kurz zu mir; ich bin 17 Jahre und 1,65 groß, wiege ca. 57 kg. Ich hoffe, dass mir vielleicht einer einen Tipp oder Empfehlung geben kann... Dankeschön!

...zur Frage

Haflinger noch geeignet für mich - Gewichtsträger?

Hallo zusammen,

Als Kind habe ich damals reiten gelernt und musste aus persönlichen Gründen leider bis heute (20 Jahre alt) aufhören. Jetzt habe ich die Liebe zu Pferden wieder für mich entdeckt und will wieder regelmäßig reiten und vor allem die Grundlagen nochmal neu erlernen.So weit so gut, allerdings bin ich weder klein, noch eine zarte Elfe, um das Ganze mal freundlich auszudrücken. (Ich bin fast 1,80 groß, mein Gewicht pendelt im oberen zweistelligen Bereich).

Jetzt kommt bitte nicht direkt mit "du bist auf jeden Fall zu schwer", denn das stimmt nicht. Ich habe gerade erst wieder angefangen auf dem Pferd einer Bekannten zu reiten, ein mittelgroßes, normal gebautes Warmblut und die Gute läuft, als würde sie mich nicht mal bemerken. Leider schaffen wir es viel zu selten uns zum reiten zu treffen und um alleine zu reiten bin ich derzeit wirklich nicht weit genug, weshalb ich mich jetzt nebenbei noch anderweitig umschaue.Was mir allerdings auffällt, ist, dass hier in der Umgebung nicht viel Auswahl besteht, wenn man reiten möchte. Kaltis finde ich im gesamten erreichbaren Umkreis schonmal gar nicht, bevor der Vorschlag kommt, und auch sonst finden sich eher kleine, schmale Pferde.

Ich bin nicht verantwortungslos und weiß, dass ich mich auf die meisten Pferde und Ponys wirklich nicht draufsetzen sollte mit meinem Gewicht, deshalb dauert meine Suche jetzt auch scon ziemlich lange.Allerdings ist mir aufgefallen, dass aktuell viele Haflinger-Besitzer aus der Umgebung eine RB suchen, selbstverständlich auch mit Unterricht. Jetzt frage ich mich, ob Haflinger vom alten Schlag wohl noch für mich in Frage kommen, oder eher nicht? Generell gelten die Blondschöpfe ja als Gewichtsträger, aber Ponys sind es ja trotzdem noch?!

Meint ihr ein kräftiges Pony, wie z.B. ein Haflinger oder Norweger wäre für mich ein geeigneter Freizeitpartner, oder sollte ich lieber weiter suchen?

So, der Text ist etwas länger geworden, aber ich hoffe, dass sich trotzdem jemand findet, der mir eine hilfreiche Antort geben kann. (Dämliche Antworten zu meinem Gewicht blende ich einfach aus, also spart euch diese Anstrengng ;) )

Lg

...zur Frage

Eine Art Korsett für die Hüfte

Ich habe letzens im Fitnesstudio einen jungen Mann getroffen, der um seinen Körper zu "formen" eine Art Gürtel getragen hat, der ziemlich eng geschnallt wird und somit den Körper von seiner Grundform her nach und nach verändert. Also so eine Art Korsett nur für Bauch und Hüfte.

Ich weiß, dass dies nicht unbedingt gesund ist aber nachdem ich nun 15 kilo abgenommen habe und ich insgesamt viel schlanker wirke allerdings mein Hüftumfang nur minimal geschrumpft ist im gegensatz zum rest des Körpers würde ich solch einen Gütel doch gern mal ausprobieren.

Lange Rede, kurzer Sinn ... Wo bekomm ich sowas her?

...zur Frage

Hüfte tut nach Sex weh?

Also nachdem ich gestern mehrmals Sex hatte, tut meine Hüfte jetzt weh. Bei manchen Bewegungen meines Beins ist es schon ziemlich unerträglich. Kann das was ernstes sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?