Hilfsbereit oder doch eher kontrollierender Macho? Langer Text ;-)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also was du hier beschreibst sehe ich auch eher als hilfsbereit an. Aber anhand der drei Beispiele ist das auch schlecht zu bewerten.

Wenn du mehr Abstand willst, dann nehm ihn dir eben. Keiner zwingt dich mit ihm zu telefonieren oder etwas mit ihm zu unternehmen. Sag ihm aber auch klar dass du nicht an einer Freundschaft interessiert bist, damit er sich keine Hoffnung macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich musste schmunzeln, als ich deine Frage gelesen hab. Du machst aus ´ner Mücke einen Elefanten. Der Typ will womöglich mehr von dir und nutzt nun die Gelegenheit (BlueRayPlayer anschließen) um in deiner Nähe zu sein. Wahrscheinlich glaubt er, dass Frauen auf die Masche die er fährt stehen. Hat vielleicht auch schon oft damit Erfolg gehabt? Du aber fühlst dir wegen jedem Mist, den er macht, auf den Schlips getreten. Kann es sein, dass du ihm (unbewußt) Hoffnungen machst? Also: Klare Fronten schaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yukari14 18.03.2014, 08:39

Verstehe was du meinst, nur leider ist es so, daß ich "alt" bin und bekennende SingleFrau , was ich dem schon sofort gesagt hatte als wir uns mit unseren Hunden zum ersten Mal begegneten und bemerkten, daß wir Nachbarn sind ^^ Ich glaube auch, daß er damit schon öfter Erfolg hatte . Was mich nervt ist, daß der mich anscheinend nicht ernst nimmt! Das geht nun schon 1 Jahr lang und er macht immer wieder das selbe! Ich glaube der sieht keinen Menschen in mir sondern "nur" eine Frau und anscheinend muß man Frauen ja immer helfen ... *bääääääääääääääääääääääh

Ich habe mir schon großen Abstand verschafft, weil täglich kann man das ja nicht ertragen , ne ? ^_^

Ich "sitte" ab und an mal seinen Hund und bilde mir darauf nix ein sondern finde das einfach nur normal daß man sowas für Nachbarn mal macht. Also "sehe" ich ihn ab und zu und man quatscht dann ein wenig.

Danke für deine Meinung !

0
StupidGirl 18.03.2014, 09:06
@yukari14

Ich "sitte" ab und an mal seinen Hund

Vielleicht glaubt er, du sittest seinen Hund nur seinetwegen?

0

Klingt für mich eher nach extremster Geltungssucht. Sag ihm klipp und klar dass du auf so einen Mist keine Lust hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yukari14 18.03.2014, 08:42

Jupp hab ich schon !!! Mehrmals !

Geltungssucht ... ja, das ist ein gutes Wort !

Naja, ein Glück "muß" ich den ja nicht oft sehen *lach Das ärgert mich nur jeeeedes mal ...

siehe oben

0

Das ist eben seine Art!

Ich denke er will dich beeindrucken und das Ganze läuft ein wenig aus der Spur.

Am besten machst du ihm klar, das du kein Interesse an einer Freundschaft hast!

Dazu gehört aber auch, das du nichtn mit ihm telefonierst und ihm auch nicht solche Sachen wie mit dem BluRay Player erzählst!

Denn was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du, viele wären glücklich über sojemanden. Wenn es ihm viel bedeutet, dass du seine Hilfe annimmst, tu es einfach. Er ist einfach nur nett zu dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?