Hilfreiches Mittel bei Pferden gegen Fliegen und Bremsen?

8 Antworten

Alles, was man auf das Pferd schmiert oder sprüht, verflüchtigt sich in der Regel mit der Zeit und dem Schweiß des Pferdes. Ganz viele Mittel sind auch total wirkungslos.

Was ich für sehr wirkungsvoll halte und vor allem sehr langanhaltend, das sind diese Bremsenfallen, die man an der Weide aufstellt und mit Lockmitteln befüllt. Die Vorteile liegen für mich auf der Hand - die Pferdehaut wird nicht mit irgendwelchen Präparaten belastet, die zusammen mit Schweiß mitunter auch zu allergischen Reaktionen führen können, das Pferd muss nicht eingesprüht werden, was viele Pferde hassen, ich muss den Geruch der zumeist ekelhaft riechenden Sprühmittel ertragen und es ist auch auf Dauer billiger.

https://www.weidezaun.info/voss-farming-tabanus-trap-bremsenfalle.html

Diese steht bei uns auf der Koppel, hilf auch etwas aber das Geld ist sie nicht wert :(

0
@Blubblub1402

Das ist aber echt ein Mist. Ihr habt einfach viel zu viel Natur da bei Euch im Schwarzwald;-))

Was mir sonst noch einfällt, ist regelmäßiges waschen des Pferdes. Klingt blöd, aber der Gedanke dahinter ist, dass dadurch der für das ganze Stechzeugs so attraktive Schweißgeruch des Pferdes minimiert wird und die Viecher sich dann den Pferden zuwenden, die doller gut riechen. 

Ich habe einfach beobachtet, dass wenn ich an heißen Tagen mein ebenfalls recht schnell von Fliegen genervtes Pferd nach der Arbeit gründlich abspritze und dann frisch abgezogen auf die Weide stelle, er deutlich mehr Ruhe vor den Plagegeistern hat, als ohne vorheriges Abspritzen. 

0

Hallo, 

hat dein Pferd den gereizte Augen o.Ä? 

Wenn nein, dann würde ich da gar nix mehr machen. Zum Insekten abwehren haben Pferde einen Schweif. Oft sieht man die armen Pferde im Insektenschwarm leiden, obwohl es meist halb so wild ist. Grade junge Pferde haben sich da etwas schnullig. Während der Arbeit kann man ja mit einem guten Fliegenmittel einsprühen, das hilft dann wenstens während man was mit dem Pferd macht und das Pferd kann sich konzentrieren. 

Wenn dein Pferd gereizte Augen hat, dann kannst du ja Fliegenfransen besorgen. Finde ich persönlich besser als eine geschlossene Maske (sehe darin viele Verletzungsgefahren). 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hallo.

Wir haben genau auch so ein Problempferd.
Das beste Mittel was wir bis jetzt hatten war von Mibu das Kerbex. Es setzt sich einfach ein bisschen ab nach einer weile. Zum Ausreiten benutze ich eine Fliegendecke aber nur wenn es ganz schlimm ist. Auf die Weide kommt das Pferd mit nix. Mittlerweile hat es sich sogar auf der Weide an die Fliegen gewöhnt und auch beim Reiten wird es besser.

 - (Pferde, fliegen, bremsen)

Was möchtest Du wissen?