Hilfreiche Zeckenmittel für Hunde

6 Antworten

Kommt ein wenig auf deinen Hund an. Hast du einen Schwimmer solltest du neben den wirklich sehr praktischen Ampullen, die man auf Nacken und Schwanzwurzel aufträgt, noch was zum Sprühen parat haben. Hier böte sich Frontline an. Ich habe die besten Erfahrungen mit Expot gemacht. Grundsätzlich muss ich mich jedoch jedes Jahr regelrecht dazu überwinden meinen Hund mit diesem Zeug zu behandeln. Aber ich denke immer, besser ein wenig Chemie als all die Zeckenbisse. Vorallem es werden ja immer mehr Krankheiten, die von den blöden Viechern übertragen werden!!!

Frontline ist sehr wirksam. Allerdings ist es nicht ungefährlich. Mein Hund verträgt es GAR nicht, die Hündin meiner Schwester gut. Nebenwirkungen können auch nach 2 bis 3 Wochen auftreten, z.B. epileptische Anfälle. Deshalb ist es in Frankreich verboten. Der Wirkstoff (Fipronil) ist auch in Deutschland als Pflanzenschutzmittel verboten, da er hochgitifg ist. Man muß also Notwenidigkeit und Risiko anbwägen. Direkte reaktion können z.B. Apathie, Erbrechen, Kreislaufprobleme sein. Google mal Frontline Nebenwirkungen.

Ich benutze auch frontline und bestelle es bei www.medpeds.de Ich kaufe die grosse Packung für ganz grosse Hunde(in Holland gibt es grössere Packungen) und ziehe mir das Mittel Portionsweise in kleine Spritzen. Ist ein bisschen fummelei, aber der Aufwand lohnt. Mit ein Paar Cent pro Behandlung bist Du dabei...

Was möchtest Du wissen?