Hilflos oder wie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hey :) eine gute freundin von mir war in der gleichen situation wie du. sie ist durch liebeskummer in so eine lage gekommen. ich weiss du willst das nicht hören mit ,,Psychologen'' etc... Sie hat sie aber dann für professionelle Hilfe entschieden. Als sie nach den 6 monaten wieder zu uns in die schule kam war sie wie ausgewechselt. sie war wieder gut drauf, hatte wieder selbstbewusstsein und wusste was sie will. Sie bekam in der Klinik jeden tag betreung, sprechstunden und natürlich hat sie andere nette menschen kennengelernt. an deiner stelle würde ich es deiner mutter sage und mit ihr über professionelle hilfe sprechen. wir oder ich können dir im internet leider nicht wirklich weiter helfen, so gerne ich dies auch tun möchte.. glaub mir eine klinik wird dir sehr helfen. bleib wie du bist jeder mensch ist besonders und DU auch. lass dich nicht unterkriegen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CFragen
02.02.2016, 22:01

1.naja dachte ich auch zuerst aber bei meiner mutter ungern auch wen das die einzige person ist irgendwie und 2.ich bin 13

0

Was möchtest Du wissen?