Hilffeee! Beim OnlineBanking falsche Kontonummer angegeben!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das wird dir nach ca. 1 Woche automatisch wieder Rückerstattet. Also au dein Konto gebucht. ist mir auch schon passiert.

Sollte die BLZ und der Name des Empfängers richtig sein und die Kontonummer falsch, kann es nicht gebucht werden und das Geld kommt zurück!

Sollte es dennoch gebucht werden, musst Du Dich mit dem Kontoinhaber auseinander setzen, das er Dir das Geld zurück überweist! Kann ich mir aber wegen der Null vor der Kto-Nr nicht vorstellen.

Geld wird nie ins Leere geschickt, da immer eine Gegenbuchung von der Empfängerbank kommt. Eine 0 vor der Kontonummer hat keine Bedeutung. Bist du sicher das der Empfänger auch die Wahrheit sagt? Du kannst bei deiner Bank auch jederzeit den Verlauf der Zahlung verfolgen lassen.

Sofort an deine Bank wenden und fragen. Die sind die einzigen die nachvollziehen können, ob das Geld auf Grund der falschen Kontonummer einfach nur Zwischengeparkt wurde (Frechheit) oder an eine 3. Person überwiesen wurde, weil die falsche Kto existiert (dumm gelaufen) oder festgestellt wurde, dass die Kto Nummer nicht existiert und das Geld an dich rücküberwiesen wird (fair).....

eine vergessen 0 vorne dran sollte eigentlich kein problem sein. einfach mal abwarten.

sollte es dennoch sein, dass du falsch überwiesen hast und die kontonummer ist nicht zuordbar, dann wird in einer woche das geld zurücküberwiesen. müsstest du dann auch schriftlich als nachricht erhalten.

problematisch wird es, wenn die kontonummer jemand anderem gehört. da könntest du schwiergikeiten haben, dein geld zurückzubekommen.

ruf einfach mal bei deiner bank an und schildere denen den vorfall.

ruf deine bank an udn klär das mit denen die sollen das geld zurück buchen das ist eigl kein problem aebr geh persönlich hin das ist wichtig

Da kannst Du Dich nur an den Kontoinhaber wenden, damit er das Geld freiwillig wieder zurück überweist.

Tut er das nicht, bleibt Dir nur der Klageweg.

Warum sollte Dich die Bank benachrichtigen? Vor allen Dingen worüber? Du hast einen Überweisungsauftrag getätigt und die Bank hat den Auftrag ausgeführt.

Sorry, falsch gelesen. Meine Antwort gilt nur, wenn Du eine falsche Kontonummer verwendet hast, nicht wenn Du eine führende Null vergessen hast.

0

Wenn es eine "führende" Null war (wie du es auch richtig beschrieben hast), sollte das keinen Einfluss haben. Sicherheitshalber einen Anruf oder eine Mail an deine kontoführende Stelle. Echtes Problem dürfte es keines sein.

Du bekommst morgen oder übermorgen die Meldung das die Überweisung ins leere gelaufen ist. Also heute schnell nochmal überweisen.

Oder aber zumindest warten bis Du morgen die Meldung bekommst. Damit gehst Du sicher das sie es nicht doch evtl. zuordnen.

0
@boriswulff

Wer sagt denn, dass die Überweisung ins Leere gelaufen ist? Sie kann auf einem fremden Konto gelandet sein.

0
@Terrorpinguin

Es muß immer Kontonummer und Kontoinhalber übereinstimmen. Wenn ich also als Kontoinhaber Max Müller angebe und Deine Kontonummer dann kommt das Geld zurück. Und es wäre sehr unwahrscheinlich, das wenn man sich bei der Kontonummer vertut dann der andere genau gleich heißt.

0

Die Null vor der Konto-Nummer interessiert den Bank-Computer nicht.

führende Nullen - also eine 0 VOR der Kontonummer - sind völlig egal.

Das macht keinen Unterschied.

DH!

Wie schön bei all der Schei.se, die ich hier lesen musste!!

0
@mig112

Na das tut mir jetzt aber leid, dass Du das lesen musstest. Welch ein Horror.

Ich habe das mit der führenden Null in dem vielen Text wohl übersehen. Meine Antwort bezog sich auf die Verwendung einer falschen Kontonummer. :-))

0
@Terrorpinguin

Führende Nullen (0) sind bei Kontonummern egal.

Eigentlich weiß das jeder. Nur in dem Kindergarten hier natürlich nicht. :)

0

Glaub nicht als diesen Nichtswissern hier!! Eine oder mehrere führende Nullen zählen gar nix!!! Das Geld wird ankommen und fertig.

Was möchtest Du wissen?