HILFE;Was soll ich mit meiner Katze machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

kann mich meinen Vorrednern leider nur anschließen.
Wenn deine Katze ihre Toilette nicht mehr benützt und nur noch matt ist, geht es ihr in keinem Fall gut. Davon abgesehen, dass Katzen nicht in einem Raum gehalten werden können, ist der Hund und allgemein die Umstellung eine große Belastung für sie. Das klingt ehrlich gesagt nach dauerndem Stress und der wirkt sich dann auch physisch aus, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste.

Ich finde es wirklich unglaublich schön wie sehr du dich um sie sorgst, aber wie du schon sagst - besonders wenn die anderen Personen im Haus keine Verantwortung übernehmen möchten, ist es unmöglich die Katze zu behalten. 

Gibt es eine Möglichkeit die zu Bekannten abzugeben und dann wenn du alleine lebst wieder zu dir zu nehmen? Ich bin mir nämlich absolut sicher, dass deine Katze in einer anderen Umgebung wieder komplett aufblühen würde.

Ich hoffe wirklich du findest eine gute Lösung für dich und deine Katze!

Liebe Grüße und nur das Beste für euch beide,
Akshara

sosos99 05.07.2017, 21:18

Danke dir. Ich bin jetzt auch nach weiterem nachdenken zu der Entscheidung gekommen sie abzugeben; es wird mir zwar total schlecht gehen aber es geht um ihr Wohl.Und nein momentan nicht, ich werde aber mal rum fragen, mir wäre es auch am liebsten sie in meinem Bekanntenkreis abzugeben.

0

Schön das du dir Gedanken machst. Aber so wie das klingt ist es kein schönes Leben für sie. Ich glaub dir ehrlich das du das beste für sie willst und auch wenn ich das noch nie jemandem geraten habe, aber ich denke, dass beste wäre ein neues zu Hause für die Katze denn allein wirst du das nicht stemmen können wenn niemand mitzieht. Vor allem das sie nur in einem zimmer sein kann ist absolut bedenklich..
Wenn du magst stehe ich dir gern zur seite

Ich denke hier wäre es echt besser sie vielleicht abzugeben.

In diese Familie solltest du eindeutig keine zweite Katze holen. 

Wenn Du gar nicht weiter weißt und niemanden für Deine Katze findest, nimm das Angebot von Gingeroni an, gleichzeitig kannst Du Dich aber auch kostenlos beim ttps://www.katzen-forum.net anmelden und dort unter Notfellchen mal Dein Problem beschreiben. Dort gibt es sehr viele, die Ahnung von Katzen haben und auch eine große Hilfe bei der Suche nach einem neuen Zuhause sein können.

Dort bist Du auf jeden Fall gut aufgehoben, da die User über große Entfernungen vernetzt sind, untereinander Kontakt haben und auch mal Fahrketten erstellen.

Sie stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Liebe Grüße

flecki2010

oder ob ich sie weg geben muss. 

Genau - und zwar schnell. Was ihr da macht, hat mit vernünftiger Tierhaltung nichts mehr zu tun. Es ist eine Zumutung für die Katze und grenzt an Tierquälerei. 

Gib sie weg - und zwar nicht einfach an irgendwen, sondern an einen Tierschutzverein/Tierheim, wo ein vernünftiger Platz für sie gesucht wird. Sonst kommt sie über Kleinanzeigen etc. nur vom Regen in die Traufe. Kann einem nur leid tun, das arme Ding!

sosos99 01.08.2017, 21:35

Wäre  es mir egal, würde ich mir keine Gedanken drum machen.

0
kuechentiger 01.08.2017, 21:38
@sosos99

Noch fast 4 Wochen Streß - oder ist die arme Katze inzwischen endlich woanders?!

0

Ich würde sie rauslassen. sie soll nicht in einem Gefägnis leben.

Meine ist bis zu 1,5 Tage weg.

Gebe ihr ihre Freiheit.

Dann ist sie glücklich.

Katzen gehen bis zu 3 Km weg.

Nach Hause finden sie immer.

Aber auswandern tun sie auch, wenn sie ein besseres zu Hause finden.

Mario


sosos99 01.08.2017, 21:34

Das Problem ist, dass bei uns überall Giftköder für Hunde und Katzen gelegt werden von irgendwelchen wiederlichen Menschen.

0

Wenn Katzen nicht in das Katzenklo pinkeln (wie sonst immer) passt ihnen irgentwas nicht. Ich glaube du solltest sie an irgentwelche Bekannten abgeben damit du sie ab und zu sehen kannst.

Hat Dir das Katzenforum helfen können?

L.G. flecki2010

Was möchtest Du wissen?