HILFE!sexuelle störung durch fluoxetin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, kann am Medikament liegen. Sprich mal mit deinem Arzt, der kann dich am besten beraten. Ich denke, es gibt mehrere Medikamente, die ähnlich die Fluoxetin wirken, pflanzliches und chemisches, alles hat seine Nebenwirkungen - guck, mit welchen du am ehesten leben könntest.

Fluoxetin ist ja glaube ich ein SSRI(Selektiver Serotonin Wiederaufnahmehemmer). Die haben öfter mal diese Nebenwirkungen.

Du könntest theoretisch ein anderen SSRI versuchen. Allerdings wird die Umstellung für dich anstrengend und deine Zwangsneurose könnte sich für die Zeit verstärken. Weiterhin ist nicht garantiert, ob der neue SSRI für dich wirkt.

Du könntest aber natürlich zurück wechseln. Allerdings würde das mehrere Wochen dauern.

Am besten sprichst du das mit deinem Neurologen ab, der wird einen Plan für dich aufstellen können.

Ein Medikament, dass die Lust auf S.ex steigert gibt es so leider nicht. Du kannst natürlich sowas wie Vi.agra einnehmen(Mann?), aber davon wirst du auch nicht erregt.

Du musst da deine Prioritäten aufstellen. Wenn es dich wirklich so belastet, wäre es vielleicht keine schlechte Idee einen anderen SSRI auszuprobieren.

MfG

Das Problem kann auch bei Citalopram auftreten.

Oft hilft es, am Ende der Halbwertzeit ....

Ansonsten viel Streicheleinheiten und Zeit und Geduld.

Viele Serotoninwiederaufnahmehemmer haben diese Nebenwirkung.

Sprich nochmal mit Deinem Arzt, ob es da fuer Dich eine andere Moeglichkeit gibt, so pauschal ist das nicht zu beantworten.

Setz diesen Mist ab! Schadet mehr als es angeblich helfen sollte!

Was möchtest Du wissen?