Hilfe!Schlafmangel!:'(

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte das auch vor kurzem, doch glücklicher Weise hat sich das bei mir gebessert. Ich bin auch vierzehn. Mach am Tag sehr viel Sport, am besten kurz vor dem schlafen gehen, dann ist dein Körper ausgepowert und du kannst meiner Erfahrung nach ziemlich gut und lange schlafen. Wenn du am morgen aufwachst mach dir einen Kamillentee oder heiße Milch mit Honig, dann kannst du dich wieder ins Bett legen und es noch mal versuchen. Wenn du allerdings am Vormittag was vor hast oder zu Schule musst, trink Schwarzentee, Kaffee, Cappuchino oder wenn du heiße Getränke nicht magst einfach nur ne Cola. Diese natürlichen Sachen helfen eigentlich ganz gut.

Viel Erfolg :)

Leg dich einfach wieder hin. Entspanne dich, Lausche dem Vogelgezwitscher, falls es das in deiner Gegend gibt oder höre entspannende Musik. Kannst ja auch was lesen oder dir ne heiße Milch machen.

Nein das ist einfach angewohnheit vom körper. Du misst dich einfach dann wieder zum schlafen zwingen, dann wird das schon wieder

Hey! Ich habe das selbe und bin erst 10 Jahre alt.Ich denke das passiert,weil du daran gewöhnt bist so früh auf zu stehen.Das wurde mir auf jeden Fall so gesagt.Ich nehme an du gehst auch früh zur Schule.

Es ist völlig normal, in dieser Jahreszeit um 6 Uhr wach zu werden. Das Schlafzentrum im Hirn ist lichtgesteuert.

Schlafmangel kann nur entstehen, wenn Du ZU SPÄT ins Bett gehst - das bedeutet, nach 21.30 Uhr.

Durch das Wachstum ist der Körper beansprucht, klar - aber gegen die Müdigkeit hilft es, raus an die frische Luft zu gehen und eine Runde zu joggen.

Und, wie gesagt, abends eben RECHTZEITIG ins Bett gehen - 21.30 ins Bett und spätestens um 22 Uhr schlafen.

Zu viel Schlaf, zu unregelmäßiger Schlaf und auch zu wenig Schlaf macht müde - gesund sind zwischen 7,5 und 8.5 Stunden täglich.

Was möchtest Du wissen?