HILFE..Nach dem Abi, was steht mir zu?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bewerbe dich für ein studium. mit d bestätigung d uni, d du dich beworben hast, kannst wieder bafög beantragen+kindergeld. für den überbrückungszeitrum. steht dir übrigens auch zu, wenn du abgelenht wurdest.

wenn du aber studierst, kriegst kein studenten-bafög OHNE eine einkommensteuererklärung beider eltern!!! auch wenn dein vater arbeitslos ist u du keinen kontakt zu ihm hast. das ist denen egal. denn deine eltern sind per gesetz dazu verpflichtet für dich unterhalt zu zahlen u nur, wenn sie sich das NICHT leisten können, übernimmt das d staat.

was machst du denn jetzt nach dem Abi? wenn du ne Ausbildung machst würdest du ja Ausbildungsgehalt bekommen wenn du studierst könntest du wiederum Bafög beantragen Irgendwas wirst du kriegen, zur Not Arbeitslosengeld.. ansonsten würde ich einfach mal einen Termin beim Sozialamt machen und da fragen ;)

Ich will studieren.. es geht halt nur um die Zeit bis ich hoffentlich anfange :/

0

geh mal zu profamilia. die helfen dir dabei alles zu beantragen, was du beantragen kannst. :) http://www.profamilia.de/

Danke, genau DANACH hab ich gesucht :) :*

0

Ab zum Arbeitsamt und dort AlgII beantragen. Die übernehmen die Miete, soweit angemessen, usw.

Das PRoblem ist halt, dass meine Wohnung nicht angemessen ist.. sie ist zu groß und zu teuer :/ und wenn sie merken, dass mein Opa sie bezahlt, dann denken die ja bestimmt auch, dass er mich unterstützen kann

0
@dubais

Nun ja, theoretisch könntest du dann ja umziehen in eine günstigere, angemessene Wohnung und das Geld von deinem Opa, was übrig bleibt, für den Lebensunterhalt nutzen. Ich sage jetzt, THEORETISCH, weil ich deine genauen Umstände nicht kenne und nicht weiß, was es mit dieser Wohnung auf sich hat. Soweit ich weiß, MUSS dein Großvater dich nicht unterstützen, dass es dir mietfreie eine Wohnung zur Verfügung stellt, ist doch schon mal was. Ob sie mehr verlangen könnten, weiß ich nicht.

0

wie trauste dich eigentlich ohne finanziell abgesichert zu sein aus dem Haus deiner Mutter ? Zu mindest sollte man einen Job haben und so das Haus der Mutter verlassen aber sogar ohne Job ziehst du aus hahahaha du kranker typ xD

Informier dich mal über Hartz 4 die müssten dir eingentlich weiterhelfen.... und außerdem sind DEINE ELTERN verpflichtet bis zu deinem 25 Lebensjahr UNTERHALT ZU ZAHLEN !!!!! Aber wenn dein Vater schon arbeitslos ist und deine Mutter im Ausland....ach du schei*e du hast ja vielleicht Probleme ich hab ehrlich gesagt kein plan wie ich dir helfen soll :O

Haha, das denke ich mir auch manchmal :D

Ich wollte mein abi wiegesagt wiederholen und das in deutschland.. :/ habs dann einfach getan, desweiteren gabs probleme mit meiner mutter :D kann nicht mt aber auch nicht ohne sie..

Mein Vater hat noch nie Unterhalt gezahlt, ist ja auch arbeitslos..;)

und ich glaube bei hartz 4 werden die probleme wegen meiner wohnung machen.. zu groß, zu teuer und von meinem opa finanziert..

0

Dann bleibt dir nur der Gang zum Amt .

Was möchtest Du wissen?