HILFE!Melanom?

...komplette Frage anzeigen Hoffe mir kann jemand helfen - (Hautkrebs, melanom)

7 Antworten

Also, umsonst wirst Du sicher nicht zum Hautarzt gehen, denn dieses Muttermal gehört schon aus den von dir genannten Gründen sicher gründlich und evt. regelmäßig untersucht. Da es aber zwischen einem normalen Muttermal und einem Melanom noch etliche Zwischenstufen (z.B. dysplastische Nävi) gibt kann hier anhand des Bildes niemand sagen, ob dies schon ein Melanom ist oder nicht.

Hallo

selbst wenn hier ein Dermatologe lesen würde, könnte er dir anhand eines Bildes nie und nimmer sagen, ob es ein Melanom ist oder nicht.

Gehe zu einem Hautarzt, die können es mit einem Auflichtmikroskop anschauen und notfalls auch entfernen.

Noch so zur Kenntnis: Ein Melanom ist sehr aggressiv und streut sehr schnell Metastasen. Also warte nicht zu lange mit dem Arztbesuch.

Alles Gute

LG

Würde damit zur Sicherheit zum Arzt gehen. So kann es dir vermutlich niemand (außer ein Arzt ist zufällig online :-) 100% beantworten.

Das kann dir hier keiner sagen, geh wirklich lieber zum Arzt, wenn du sicher sein willst.

Ich hab auch einige Muttermale, von denen ich dachte sie wären bösartig, war beim Arzt und der meinte alles harmlos, soll in 2 Jahren wieder kommen.
Bin beruhigt und war nicht schlimm zum Arzt zu gehn. :)

Lg

Bist du bescheuert dich bei so einer Sache auf gefährliches Halbwissen zuverlassen?

Geh zum Hautarzt 

Als Internetarzt würde ich dir dringend empfehlen: "Wenn du diese Frage wirklich fachgerecht beantwortet haben möchtest, dann gehe zu einem richtigen Arzt". Kein Mensch kann dir hier aufgrund der Form eines "Muttermals" sagen, ob es sich um Krebs oder eine Pigmentstörung handelt. Dazu muss eine Hautprobe entnommen werden, und sowas ist Online nicht möglich.

Das kann dir hier niemand beantworten.

Was möchtest Du wissen?