Hilfe,mein Kater hat Lymphdrüsenkrebs.Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

Katzen kommen in der Regel viel besser mit einer Chemotherapie zurecht als ein Mensch. Mit 4 Jahren ist er ja noch jung, dass packt dein Kater!

Paß' gut auf dein Katerchen auf und knuddel ihn mal von mir.

lieber Gruß

October

Hallo October,danke für deinen Trost..Habe auch darüber gelesen,das Katzen das ganz gut abtun können,aber meinem Marlin geht es nach der ersten Chemo gar nicht gut.Er frißt nicht,schläft nur,Medizin bekomme ich auch nicht in ihm rein.Bin mal gespannt,was der Doc am Montag dazu sagt,dann ist die nächste Chemo fällig. Werd ihn auf jeden Fall von Dir mitknuddeln.

0
@flohmarktteddy

Hi,

die Chemo ist eine starke Belastung für dein Katerchen, er wird sich besser daran gewöhnen und die nächste Chemo hoffentlich etwas besser wegstecken.

Aber mit 4 Jahren lohnt es sich zu kämpfen!

Daran solltest du immer denken und Kraft daraus schöpfen. Du kannst jetzt für ihn da sein und z.B. versuchen ihn aus der Hand zu füttern.

Nach dieser schlimmen Zeit kommen hoffentlich bald wieder bessere Zeiten auf euch zu.

lieber Gruß

October

0

Was möchtest Du wissen?