Hilfe:Katze!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Katzen liegt die tödliche Dosis bei ca. 200 mg reinem Theobromin pro kg Körpergewicht.
Milchschokolade enthält ca. 0,6 bis 4 gr reines Theobromin pro KG.
Bei Eis ist das sicherlich noch weniger.
Bei den Werten brauchst dir da keine Sorgen machen das deine Katze irgend einen Schaden genommen hat. Die Menge von dem Stoff ist einfach zu gering den sie hätte aufnehmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schokolade ist für katzen giftig.

aber wenn es nur ein paar tropfen waren wird da vermutlich nicht viel passieren. achte auf anzeichen der schokolade-vergiftung: erbrechen, durchfall, zittern, unruhe (letztere beiden folge von einem zu hohen blutdruck). ruf im zweifel nen arzt an und frag da um rat

das eigentlich giftige ist ein stoff namens theobromin. faustregel: je dunkler desto gefährlicher. in eis wird meist milchschokolade verwendet, keine zartbittere. ist das hier auch so gewesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NthePlayHd 14.12.2015, 14:49

Auf der Packung habe ich jetzt nicht von Schockolade bis auf Weiße Schokolade und Fermindertes Kakaopulfer gefunden.

0

Mach dir keine Sorgen. Zur Vorsicht kannst du Ihr Verhalten ja beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bisschen schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?