hilfe..ich hasse mein leben so...?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey du,

Ich verstehe dich voll und ganz. Vor Ca. Einen Jahr hatte ich den tiefsten Absturz in meinen Leben. Ich hatte Probleme mit we ed, mein Leben ist überall entgleist wo es nur ging, meine Arbeit war Mist( ist sie immernoch) und meine Freundin war weg. Aber...

Ich habe etwas für mich gelernt. Ich bin meines eigenes Glückes Schmied. Ich habe klein angefangen. Ich hatte immer ein Problem mit meinen Fingernägeln. Ich habe sie immer angeknabbert. Ich dachte mir versuchst du mal klein anzufangen um dich zu verbessern. Nach einem Monat war das weg.
Dieser Erfolg hat mir die Kraft gegeben die Finger vom we ed zu lassen und sogar aufzuhören zu rauchen. Und ich rauche Tabak seit 7 Jahren.
Ich hab also langsam gemerkt dass es bergauf geht. Ich war trotzdem noch sehr einsam bis an den Tag an den ich mir dachte ich habe ehh nix zu verlieren also Treff dich mal mit Leuten. Habe also über eine Facebookgruppe Leute gesucht die Lust haben mit mir mal feiern zu gehen.

Ich war nervös habe ich der Stadt mich noch nie mit anderen getroffen außer alten Bekanntschaften und auch vorher im Leben hätte ich nie daran gedacht einfach so fremde anzusprechen. Ja es kam also zu den Treffen und die Leute waren klasse. Einer von ihnen hat mir sogar letztens geschrieben dass er sich vorstellen kann dass ich auf Arbeit in sein Team passe. Und das fand auch seine Chefin. Dort fange ich dann in 2 Wochen an(;  naja auch so bin ich viel offener gegenüber Menschen geworden. Viele sind einsam und es ist für sie ein Riesen Geschenk sie einfach mal anzuquatschen. Es ist unfassbar wie gut man sich teilweise versteht.

Zurück zu dir. Du brauchst Selbstbewusstsein und durch Soetwas bekommt man es. Geh da raus, leg die Vorurteile die du dir gegenüber hast ab und Trau dich neues zu erleben. Du wirst sehen dass wenn du dir kleine Ziele steckst du am Ende ein Riesen Ergebnis hast und sich dir auf einmal Wege eröffnen an die du vorher nie gedacht hättest.

Wie du es angehst musst du selbst entscheiden. Mach es aber so dass du Erfolge erkennst. Viele nehmen sich das Ziel dass ihr Leben auf einmal toll sein wird. Das geht nicht.
Du musst dir kleinere Ziele stecken um die Kraft für diesen Weg zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach Du es besser! Such Dir Hobbys,die Spass machen,vielleicht auch einen neuen Freundeskreis,geh in einen Verein,da lernt man schnell neue Leute kennen. Mit Deiner Mutter,oder Eltern solltest Du ein Gespräch suchen,das Dich die Streiterei doch sehr belastet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergleich dich nicht mit anderen! Es ist dein Leben, dein Körper und du bist schön, so wie du bist.

Wenn es viel Stress in deiner Familie gibt, und du damit Probleme hast, gibt es Familienhilfen, die euch unterstützen, damit euer zusammenleben wieder harmonischer wird. Frag einfach mal bei deinem zuständigen Jugendamt nach.

Wenn dir nichts mehr Spaß macht, dann suche dir etwas neues, was dir wieder Spaß macht.

Und wegen dem Geld: Nur, weil andere ihr ganzes Geld in "unwichtige" Sachen investieren (z.b. Markenkleidung), musst du das nicht auch tun.

Nimm einfach mal Abstand von diesen ganzen Gedanken und lass den Kopf nicht hängen! Ich weiß, dass das jetzt wieder so eine predigt ist, die sich unmachbar anhört, aber wenn du wirklich wieder Spaß in deinem leben haben möchtest, dann schaffst du das auch. Gib nicht auf. Und vor allem nicht, wegen solchen Sachen.

LG
LGBTsupport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey bababu,

Ich kann dich verstehen. Manchmal kann das Leben sehr schwer sein. Aber das heißt nicht das man aufgibt. Du wirst nur traurige Menschen zurücklassen... Es ist eine schwierige Episode in deinem Leben, die irgendwann zu Ende geht. Das Leben hat manchmal Höhen und Tiefen. Es ist nicht kunterbunt und schön, wie man es bei Filmen sieht....

Es hat sehr viele hässliche Kehrtseiten. Manchmal möchte man es nicht erleben wollen, aber man erlebt es. Jeder hat es schon mal erlebt, genauso wie ich. Mit jeder schwierigen Episode erwacht man stärker daraus.

Glaube mir schau nicht mehr darauf. Ignoriere einfach deine Streitenden Eltern, lasse dich selbst nicht unterkriegen. Sei selbstbewusster und mache was aus deinem Leben. Rede mit deiner guten Freundin darüber. Am besten nur ihr zwei. Lade sie zu einem kaffee ein.

Ich wünsche dir alles Gute.

Mfg,
boy865

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du magst dein Hobby nicht ~ wechsle es
Du magst deine Figur nicht ~ ändere es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedem gehts mal doof versteh ich... Aber ein ganz großer tipp!... Komm nicht auf dumme Gedanken! Und mach was!

Mir gehts seid einiger Zeit auch nicht so und ich komme darauf nicht mehr klar und habe mich dadurch ziemlich tief in die scheiße gegraben.... Rauskommen wird nun schwer, also wenn das sich nicht bessert tu DIR den gefallen und rede mit einer Vertrauensperson, und wenns da keine gibt, Hausarzt oder Psychologe geht immer!

Du schaffst das schon liebe Grüße Melie!😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hört sich alles so komisch an, wenn man es durch liest..hoffe mich versteht jemand..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MelieMe 30.08.2016, 17:55

Komisch wenn man es nicht nachempfinden kann... Kenne ich, aber ich verstehe es irgendwo :3

0

Was möchtest Du wissen?