Hilfe!.ich bin 20 (M)1 75m 100 kg ich trainier seit 4 Monate habe etwas muskel bekommen aber viel fett. Ich möchte abnehmen ohne muskel zu verlieren.geht das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Betreibe einen Mix aus Ausdauer und Krafttraining im geringfügigen Energiedefizit.

So lange Dein Körperfettanteil (KFA) > 15 % ist:

85 % Ausdauer

15 % Kraft

Etwa 10 Wochenstunden. Das ist die Abnehmephase.

Wenn Du bei KFA 15 % unterschreitest, fahre den Kraftanteil weiter hoch.

Jetzt beginnt die Muskelaufbauphase im geringfügigen Kalorieüberschuss.

Beide Prozesse laufen nur nacheineinder, nicht gleichzeitig.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche nicht zwischendurch zu essen erhöhe dein eiweissgehalt auf das 2 fache esse auch kh aber halt nicht so viel lieber fett in maßen denn kohlenhydrate in kombination mit fwtt macht dick so wie eiweiss mit fett auch also das schaffst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ernährung umstellen!

Ausdauersport: Schwimmen, um zu laufen, solltest Du, zumindest Deinen Hausarzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Kohlenhydrate verzichten, also Viele Tierische Eiweiße (Fleisch/Fisch) (Helfen beim Muskelaufbau) und Pflanzliche Eiweiße (Gemüse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
07.02.2016, 17:35

Kompletter Verzicht auf Kohlenhydrate macht nicht leistungsfähiger und ist auch nicht unbedingt besser zum Abnehmen. Die Eiweißmenge die man zum Training braucht wird oft überschätzt. Mehr als 20-25 Gramm Eiweiß nach dem Training bringt keinen zusätzlichen Vorteil beim Muskelaufbau. Wichtig ist nur dass mn überhaupt nach dem Training was eiweißhaltiges zu sich nimmt, zu anderen Tageszeiten ist jede normale Ernährung geeignet.

0

Ich habe so ein ähnliches Problem. Am besten nimmst du nach 16 Uhr keine Kohlenhydrate mehr zu dir und achtest auf deine Ernährung. Du kannst ja 1x im Monat einen "BadDay" machen ( du isst an dem Tag alles was du möchtest und dass was du sonst nicht isst).

Und am besten mind. 3x pro Woche trainieren

Und dann klappt dass auch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht nur mit einer optimalen ernährung und gutem krafttraining in kombination mit etwas cardio, Immer merken dass es 70% ernährung ist und 30% sport, also is die Ernährung auch das A und O. Wenig Kohlenhydrathe/Fett, viel Eiweiß . Und immer aufpassen dass wenn du Kohlenhydrathe und Fett zu dir nimmst, dass es die gute Sorte davon ist .Informier dich am besten mal darüber.

Ein sehr guter YouTuber und Personal Trainer der guten Überblick darüber gibt is zum Beispiel Julian Zietlow

Lg und viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessyyy1234
07.02.2016, 13:41

Ach ja und lass dir nicht eintrichtern dass du ab 16 oder 17 uhr keine Kohlenhydrathe mehr essen darfst ;)  Das is kompletter Bullshit 

0

Ich würde vegane Ernährung empfehlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
07.02.2016, 13:53

aber nur wenn sie ausgewogen ist. Bringt ja nix wenn du veganer bist und dann nur Fastfood und süßigkeiten isst

0

Was möchtest Du wissen?