Hilfehhj?

5 Antworten

Hallo,

meist weiß der Körper selbst, wie viel Schlaf er nötig hat beziehungsweise was er braucht. Wenn du nichts zu tun hast, lege dich einfach hin und wache eben auf, wenn du aufwachst.

Wenn man sich nur eine halbe Stunde oder nur eine Stunde hinlegt (und den Wecker stellt), kann es sein, dass man verspannter und müder ist als zuvor. Kurzer Schlaf tut einem nicht immer gut.

Wenn du nun aber schläfst, kann es sein, dass dein Rhythmus durcheinander kommt, du nachts fit bist und dann am Morgen (wenn man in die Schule muss) schlafen möchtest.

Alles Gute!

Mach einfach solange, wie du willst. Ich weiß, alle sagen immer, nur 30 Minuten, aber mir persönlich bringt das nichts.

Und wenn du es wirklich brauchst, ist es gut, wenn du den Schlaf nachholst.

Schau mal auf die Uhr.. Mittagsschlaf....

Geh stattdessen mal um 8 ins Nest.heut u gut is

Was möchtest Du wissen?