Mathe - Problem beim Ausklammern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

5s² + 25s = 0

s ( 5s + 25 ) = 0

s = 0 oder s = -5

weil entweder das in der klammer, oder das vor der klammer muss 0 ergeben.

Elenaaa69 30.11.2016, 04:59

stimmt du hast recht... danke:)

0
LeroyJenkins87 30.11.2016, 06:18
@Elenaaa69

Das kannst du mit der Mitternachstformel lösen. Diese wird auch pq-Formel genannt

0
Volens 30.11.2016, 11:37
@LeroyJenkins87

Na, na, nicht ganz.
Die p,q-Formel ist die Lösungsgleichung für die normierte Form, also ohne Faktor vor x².

Für die Mitternachtsformel (abc-Formel), darf der Faktor a stehenbleiben.

Nur nicht durcheinanderbringen! Das endet im Sumpf.

0

                  5s² = -25s
<=> 5s² + 25s = 0
<=>  5s*(s+5) = 0
Ein Produkt ist dann 0, wenn einer der beiden Faktoren 0 ist.
Also ist 5s = 0 oder s+5 = 0
  5s = 0 => s = 0
s+5 = 0 => s = -5
s_1 = -5
s_2 = 0

Das mit dem Ausklammern geht aber nur, weil in JEDEM Summanden der Faktor s vorkommt.
Wenn du jetzt sowas wie 5s² + 25s +15 hast geht das nicht mehr, denn du hast nicht 15s, sondern nur 15.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
JTR

5s²=-25s

5s²+25s=0

5s(s+5)=0

s=0 oder s=-5

Was möchtest Du wissen?