Hilfeeeee Mein Kumpel ist aufeinmal so komisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn reden mit ihm und sich männlicher geben bei ihm nicht helfen sollte, kannst du auch lernen selbst Selbstbewusster zu werden. Denn wenn du öfter weinst, weil dein Freund nicht so nett zu dir ist, kann es sein, dass du Probleme mit deinem Selbstbewusstsein hast. Deshalb solltest du trainieren dich selbst mehr zu schätzen und mehr für dich zu tun. Nur wenn du akzeptierst, dass du die Nummer 1 in deinem Leben bist, kannst du auch wirklich hilfreich für andere sein. Hier ein paar Tipps:

Stecke dir deshalb Ziele, die Dich antreiben und Deinen Kopf fluten. Schreibe Dir innerhalb von 3 Stunden 7 kurzfristige, 7 mittelfristige und 7 langfristige Ziele auf - die kurzfristigen solltest Du innerhalb von 24 Stunden beginnen abzuarbeiten und sie durch neue zu ersetzen.

Weiter überlege Dir wo Du Dich in der Vergangenheit am wohlsten gefühlt hast (Stadt, Strandnähe, Gebirge, Land) und stecke Dir als mittelfristiges Ziel dort eine Zeitlang zu leben und zu arbeiten.

Auch solltest Du in Deinen Alltag besondere Erlebnisse einplanen, wie z.B. einen Erlebnispark besuchen, Wildtierparks anschauen, Burgen besichtigen, Mittelaltermärkte anschauen, Übernachten bei Freunden usw. usw. usw.

Außerdemkann es helfen, wenn Du einen Einsteigerkurs für ein Musikinstrument machst und Dir ein preiswertes Modell kaufst. Immer wenn Du merkst, dass Du gerade Dir zu viel Sorgen um ein Thema machst oder Du merkst, dass Du wieder beginnst Panik zu schieben, dann beginnst Du stattdessen 30 Minuten Griffe zu üben und vor dich hin zu spielen.

Auch sollte medialer Konsum eher eingeschränkt werden - also nicht verboten werden - aber als Hauptbeschäfigung ausfallen.

Schließlich kann es helfen sich 10 Minuten am Tag Zeit zu nehmen und bei Traurigkeit sich mit der Hilfe von trauriger Musik mittels Weinen von der Trauer zu befreien und bei Wut entweder 10 Minuten auf einen Boxsack zu hauen oder 10 Minuten schnelle rhythmische Musik zu hören, die einem zum Tanzen bringt oder zum wütend hin und her tigern. Den Rest des Tages macht man dann wieder nützliche und spassige Dinge. Das Gehirn lernt so innerhalb von 3 - 5 Wochen, dass selbst starke Gefühle nicht den ganzen Tag dauern müssen.

Schreibe dir auch ein Dankbarkeitstagebuch, indem jede Woche schreibst, wofür du dankbar bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verändere mal deine Verhaltensweise ihm gegenüber und trete selbstbewusst auf. Es kann sein, dass er dich immer angreift, wenn du zu weinerlich wirst. Dann kann das was mit der Pubertät zu tun haben. Da kommt es vor, dass ein Junge mit seinen Hormonschüben nicht zu recht kommt und deshalb andere "schwächere" Jungs anmotzt. Wenn du dich aber nicht schwach oder weinerlich gibst, sondern selbstbewusst und vielleicht auch mal über härtere Themen redest, kann es sein, dass er dich besser akzeptiert.

Wenn du später noch mehr Tipps brauchst, dann melde dich einfach noch mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdbeerex3333
15.07.2016, 13:22

Ich bin ein Mädchen und er ist denke ich mit 21 nicht mehr in der Pubertät. Zudem macht er es bei anderen nie nur bei mir

0

Ist er in der Pubertät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdbeerex3333
15.07.2016, 13:19

Nein er ist 21 und er ist nur zu mir so

0
Kommentar von Erdbeerex3333
15.07.2016, 13:27

Naja nen Freund halt wir haben uns zwar paar Mal geküsst aber so Beziehung würde nie laufen , und hab schon oft versucht mit ihm drüber zu reden

0
Kommentar von Erdbeerex3333
15.07.2016, 13:34

Nein er wollte sich keine und hat jetzt auch NE Freundin also das mit dem küssen war vor seiner Beziehung aber jetzt wo er NE Freundin hat behandelt er mich extrem schlecht noch schlechter als davor

0
Kommentar von Erdbeerex3333
15.07.2016, 13:38

Ich mag ihn aber sehr gerne und will wissen warum er mich wie nen Stück Dreck aufeinmal behandelt

0

Was möchtest Du wissen?