HilFEEEE! Mein Huund beißt alles Kaputt

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Seit ca. 8 Monaten hast Du einen Hund und es in dieser Zeit noch nicht geschafft dir Sachkunde anzueignen?

Sieht fast so aus als waerst du des Hundes irgendwie überdrüssig.

So einiges von dem was du schreibst deutet darauf hin. Schimpfen kann ein Hund nicht verstehen weil das kein Mensch ist. Erziehung eines Hundes geht anders.

Zudem lässt du deinen Hund allein, obwohl dieser es nicht von Dir gelernt hat in kleinen Schritten - vertrauensvoll auf deine Rückkehr zu warten. Der Hund zerstoert nur dann Wände, Türen & Tapeten wenn er allein gelassen in Panik versucht dir nachzufolgen.

Es ist an der Zeit, dass du dich informierst welche Bedürfnisse dein Hund hat und wie du begangene Fehler korrigieren kannst.

Ein Hund muss nicht ständig bespasst oder bewegt werden aber er braucht eine Erziehung und eine Bezugsperson auf welche er sich verlassen kann. Das kannst du auch nicht einfach auf deine Eltern schieben - es ist ja Dein Hund den zu haben wolltest. Aber es ist ein Lebewesen!

http://www.amazon.de/

Mit dem Hund auf Du, Autor Eberhard Trumler

Bitte besorge Dir dieses Buch und fang an zu Lesen um was für ein Wesen es sich neben Dir handelt. Dann weisst du in Zukunft, dass Hunde keine Menschen sind und anders lernen. Das Beibringen - auch vom alleine Bleiben ist die Sache des Menschen.

Das ganze Wohl deines Hundes ist Deine Verantwortung. Du musst wissen wie es funktioniert deinem Hund eine artgerechte Haltung und Auslastung zu geben. So schwer ist das gar nicht! Mit einer Änderung Deines Verhaltens gegenüber dem Hund wird auch die Verlassensangst deines Hundes deutlich besser.

Nur: Den ganzen langen Tag alleine lassen kannst du ihn nicht! Suche Dir eine Betreuungsperson wenn du länger als 4 Stunden in der Schule bist. Suche Dir eine gute Hundeschule, damit du lernst dem Hund gerecht zu werden. Du bist 14 Jahre und kannst das alles noch ziemlich schnell lernen, oder nicht?

hallo ich habe eine 2 jährige boxerhündin und hatte fast die gleichen probleme nur bei mir wahren es pantoffeln und cds sie hatt sich alleine gelassen gefühlt hatt sich mitlerweile geändert aber gehe auch morgens eine stunde raus mittags 2-3 stunden und nachts so gegen 23 uhr nochmal mit ihr runter natürlich ist mein hund groß und braucht daher viel auslauf sie hatt das gott sei dank sich abgewöhnt es liegt halt daran das so ein jünger hund sehr viel beschäftigung braucht mann hatt sich schnell einen hund angeschaftt aber in den meisten fällen denkt mann nur daran ist der süß den will ich haben und was alles damit in vererbindung ist daran dencken die meisten nicht und dann landen die meisten hund im tierheim überlege dir ob du das willst mein tipp wenn du die zeit nicht aufbringen kannst suche dir entweder jemanden der sich in deiner abwesenheit um deinen hund kümmert oder suche eine nette familie die zeit hatt ist nicht böse gemeint aber sinnvoll liebe grüße detlef

das ist eine typische frust reaktion von hunden, die zu lange alleine sind und nicht ausgelastet.

also wie lange ist der hund alleine im haus? -wenn es langer als 4 stunden sind -unbedingt an einen hundesitter denken.

bevor ihr aus dem haus geht ein laengerer spaziergang und noch etwas ballspiel etc....

hoert euch bei freunden und nachbarn um, ob sich in der zeit eurer abwesenheit jemand mit dem hund beschaeftigen kann. es ist ziemlich unrealistisch einen hund in eine familie zu haolen, wenn der jaugensliche 6 stunden in der schule ist und der rest der familie uber 8 stunden ausser haus sit. wie hattet ihr es euch denn gedacht???

zur not muesst ihr leider wirklich den hund abgeben. hunde verwahrlosen und entwickeln marotten, wenn sie zu lange alleine sind.

Leute denkt ihr nicht dass ich dass schon alles versucht habe??? Ic beschimpfe sie jdesmal außerdem was soll ich noch machen soll ich mit ihr bis nach timbuktu radeln damit sie ausgelastet ist? oder wie ich bin 14 und meine ellis sind ganztags jobber + mein dad kann immomennt echt schlecht laufen so und ich fahre mit der fahrrad trainiere die usw usw aber es hilft nix und weggeben kann ich sie nicht weil mir dass mein hertzt zerreißen würde der grund dafür ist aber einen andere Geschichte also habt ihr noch andere tipps#??

taigafee 23.06.2011, 06:43

wieso haltet ihr euch einen hund, wenn der dann den halben tag alleine ist? wisst ihr nicht, dass das rudeltiere sind, die das meistens nicht verkraften???

dein herz zerreißt es? mein herz zerreißt es, wenn ich das höre. kann man sich nicht vor der anschaffung darüber informieren, was ein hund braucht? da gibt es keine lösung , als den hund in eine familie zu geben, wo er nicht den ganzen vormittag alleine ist.

0

Hundeschule! Und den Hund nicht mehr alleine lassen! Mit den Hund üben, sobald er was anknabbert was er nicht soll, schimpfen und wenn er an einem Hundespielzeug kaut, ein leckerlie geben...

Wahrscheinlich ist sie zu lange alleine.

Ich hatte das gleiche Problem mit unserem Problemhund, als wir ihn vor 8 Monaten, mit 7 Monaten alt bekamen. Heute macht er nichts mehr kaputt, sondern schleppt nur noch unsere Schuhe hinter uns her, wenn der andere Partner, weg ist.

Wenn man nachher schimpft, hat sie keinen Bezug mehr zu dem, was sie deiner Ansicht nach verbrochen hat. Es bringt nur etwas, wenn du sie direkt dabei erwischst. Da hilft nur verstecktes beobachten und direkt erwischen. Das ist zugegebenermaßen sehr Gedulds- und zeitaufwendig.

Bei uns war es auch ein Autoritätsproblem, als ich mich als absoluter Rudelboss durchgesetzt hatte, wurde es sofort besser.

taigafee 23.06.2011, 06:45

der hund ist den halben tag alleine. da gibt es doch keine lösung für, außer ihn abzugeben.

0

hm erziehung??!! versuchs mal hiermit: fülle leitungswasser in so eine sprühflasche und besprühe sie damit wenn sie wieder etwas "böses" tut. falls sie darauf nicht reagiert sprühs ihr ins gesicht/aufs maul. pass aber auf dass du einen gewissen abstand einhältst damit sie möglicherweise keinen starken wasserstrahl in die augen oder in die nase bekommt.

taigafee 23.06.2011, 06:40

das ist völliger blödsinn!!! sie tut das, wenn sie alleine ist. was soll denn die sprühflasche helfen. außerdem sind das vorsinntflutliche methoden!

0

der hund langweilt sich, ist nicht ausgelastet, das mußt du ändern, dann übe mit ihm, laß ihn 5 min allein, geh dann wieder ins zimmer, wenn er grad was zerfetzen will . aus . geh mit ihm in eine hundeschule, hab geduld, das wird

unbedingt Hundeschule, da wird Dir ganz schnell geholfen und Du weißt, wie Du es anstellen mußt

Den Hund, sinnvoll beschäftigen? Hört sich an als wenn ihr den Hund nicht auslastet?

DawnToDreamland 25.12.2012, 22:09

ja mikael hat recht dein hund ist nicht ausgelastet.

sie nimmt sich was sie nicht bekommt. fahre mit ihr fahrrad spiele mit ihr ball laufe mit ihr usw. bis sie einfach fertig ist.

könnte helfen ;-)

0

wenn deine elis zu hause sind lass ihn doch da oder bring ihn so lange zu deiner oma ...

hatte das selbe problem .. meine mutter hat den hund abgegeben ^^

Hatten das Selbe Problem mit beiden Hunden als sie ca. 7 Monate waren. Bei uns hat es geholfen die stellen mit Chilli einzureiben. Lassen die dann ganz schnell sein :D

Was möchtest Du wissen?