Hilfeeee! Druck auf den Ohren!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt vom Naseputzen.

Öffne ein paar Mal den Mund - mir hilft das meistens, dass der Druck verschwindet.

Und in Zukunft putze immer erst das eine Nasenloch und dann das andere, das verhindert solchen Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nase, ohren und Mund-Rachenraum sind alle miteinander verbunden. Wenn Du nun durch heftiges Naseschnauben einen Unterdruck aufbaust, sollte dieser sich eigentlich von alleine abbauen. Sind die Verbindungdgänge aber verstopft (zugeschleimt) geht das nicht, daher das Druckgefühl in den Ohren. Tipps: mehrfach kräftig Gähnen Stirnmuskeln zusammenziehen, Nase rümpfen und Unterkiefer zurückziehen Bonbon lutschen Tief mit Mund einathmen und die Luft aus der Nase Rauslassen oder umgekehrt. Der Druck sollte dann nachlassen. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superfee98
25.01.2013, 19:22

danke :*

0

Die Antworten und Tips sind super !! Hätte ich Dir auch geraten...durch Deine Erkältung ist die Verbindung von Nase zum Ohr (Eustachische Röhre) nicht frei...ich würde Dir noch empfehlen vorbeugend gegen Ohrenentzündung 2-3 Mal täglich Nasenspray zu nehmen...aber nur die nächsten paar Tage !! Nicht zuviel....Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superfee98
25.01.2013, 19:21

danke

0

Ganz ruhig, Versuchs mal mit Gähnen oder Mund weit auf machen und dann in das Loch kurz drücken das unter dem Ohr entsteht. Wenn es aber länger als ein paar Tage anhält, musst du zum Arzt gehen könnte eine paukenentzündung sein. Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superfee98
25.01.2013, 19:14

Danke

0

Der Schmodder aus der Nase verstopft die Verbindung zum Gehörgang (Eustachische Röhre oder so). Einfach Nase zuhalten, Mund zu und vorsichtig ansaugen - so als ob Du einatmen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NAse zu halten und schniefen und wenn das nicht funkioniert mit absicht gähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiers mal mit nase zuhalten und dann von innen durch die nase stark so tun, als wolltest du ausatmen durch die nase, aber die nase weiter zuhalten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superfee98
25.01.2013, 19:16

klappt nicht :(

0

Was möchtest Du wissen?