Hilfeee! Menstruation nach 2 Wochen wieder bekommen obwohl ich meine Periode schon länger habe.!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, kann beides sein! Du kannst sie manchmal kurz danach nochmal bekommen, wwas dann im endeffekt eine zwischenblutung ist aber im Normalfall nach 2-3 Tagen wieder aufhören sollte! Es kann auch sein das du sie dann in deinem normalen Zyklus nicht mehr bekommst und das du jetzt nur noch einen weiteren Ei-abgang hast! Oder du hast dir tatsähclich beim Petting das Jungfernhäutchen zerissen und das kann in der tat ganz schön bluten, was aber eigentlich dann sofort blutet und dir auch dann im Moment ziemlich weh tut!

Ich kann jetzt leider auch nicht mehr sagen da ich weder dich persönlich noch deine Situation per Ferndiagnose feststellen und beurteilen kann, am besten ist du gehst einfach mal zu deinem Frauenarzt!

Kann ja nicht schaden!^^

Ok danke..ja ich denk auch muss ich wohl tun :S ... lg ;)

0

Und was war?, weil ich habe grade das gleiche Problem...

So genau kann ich dir das jetzt zwar nicht sagen, denn ich bin ehrlich gesagt, nicht zum Frauenarzt gegangen, hatte eben meine Periode ganz normal und eben auch starke Blutung, nur eben dass sie direkt nach 2 Wochen kam. Aber eins kann ich dir sagen, bei mir war das Jungfernhäutchen deshalb nicht gerissen und ganz :P Vielleicht ist es bei dir auch nur früher gekommen oder eben ne Zwischenblutung?! Bei mir war es so, leider kann ich dir nicht sagen, ob's auch so bei dir ist.. aber ich habe danach meine Tage ganz normal weiter gehabt, deshalb auch keine Sorgen gemacht.

Viel Glück! :)

0

Zählt die Entjungferung zur Menstruation?

hey, ich brauche dringend eure Hilfe. Bin mir einfach unsicher und benötige eine hilfreiche Antwort. Ich bin 16 Jahre alt, hatte meine letzte Periode am 18.8. und hab sie bis heute (21.9.) nicht mehr bekommen. Vor 2 Wochen hatte ich mein erstes Mal mit meinem Freund. Kann es sein, dass die Entjungferung als Menstruation betrachtet wird? Weil ich 5 Tage nach der Entjungferung immer noch geblutet habe und wie gesagt, ich hätte meine Periode schon vor einer Woche wieder bekommen müssen. Bin verzweifelt....bitte helft mir...

...zur Frage

gibt es tage wo man nicht schwanger werden kann?

Hallo ihr, also ich bin noch recht jung und mich interressiert mich das halt ob es halt tage gibt, wo die frau nich schwanger werden kann. Es gibt ja so ein paar tage wo sie besondewrs fruchtbar is. gibt es halt tdann welche wo sie nicht schwanger werden kann und wann ungefähr. also kurz bevor sie ihre tage bekommt oder danach oder wie läuft das alls :D danke gruß hallodu94

...zur Frage

16 Jahre - Aber immer noch keine Periode/Brust?

Hallo, ich bin jetzt seit April 16 Jahre alt und habe immer noch nicht meine Periode und auch keine ernstzunehmende Brust (65/70A).

Vor ca. 2 Jahren war ich eine Zeit lang sehr dünn (BMII 12,8), habe das Gewicht aber nur so 5 Monate gehalten ud dann wieder zugenommen... Seitdem wiege ich bei einer Größe von 1,60-62 46-48kg, also jetzt nicht so dünn, dass das die Menarche verhindern könnte. In letzter Zeit habe ich versucht meine sportlichen Aktivitäten etwaw einzuschränken, sodass ich jetzt statt 2-3h nur noch 0,5-2h pro Tag mache...

Meine Mutter hat ihre Periode mit 14 bekommen und auch sonst hat glaub ich niemand aus meiner Familie sie so spät bekomme...

Ichmuss jetzt demnächst eh zum FA, aber irgendwie beschäftigt mich das trotzdem... Vor allem jetzt im Bikini fühl ich mich ziemlich unwohl, wenn dann 10jährige mit mehr Brust als ich herumlaufen...

Hat jemand von euch vielleicht seine Periode mit über 16 Jahren bekommen, oder wran könnte es bei mir liegen?

Danke für Antworten Lininka

...zur Frage

periode weg und wieder da

Huhu! Ich habe meine erste Periode/Menstruation (12) schon seit 6 Tagen und ist gestern Über Nacht weg gewesen und heute nach dem Duschen ist meine Periode/Menstruation wieder eingetreten!!! Ist das normal???

...zur Frage

Periode seit 4 Wochen

Hallo liebe Community, Seit den Osterferien habe ich meine Periode. Sie haben zwar zwischwndurch und eine woche lang aufgehört aber das auch erst nach 2 Wochen. Bitte kommt mir jetzt nicht damit das ich zum Gynäkologen gehen soll. Daran habe ich auch gedacht jedoch habe ich meine ganzen Prüfungen und habe daher leider keine zeit. Ich bin 16 bin kein "Jüngling" was Thema Periode betrifft. Meine Menstruation war eigentlich immer regelmäßig kam immer 2 Tage später und dauwrte 5 Tage. Ich nehme keinerlei Medikamente. Danke schonmal im vorraus.

...zur Frage

Starke Nebenwirkungen bei Ersteinnahme der Antibabypille - soll ich mit der Einnahme fortfahren?

Ich habe gestern zum ersten Mal in meinem Leben die Antibabypille* genommen. Es war gegen 17:00 und der erste Tag meiner Periode. Eine halbe Stunde bis eine Stunde nach der Einnahme habe ich starke Magenschmerzen bekommen, begleitet von erhöhter Temperatur, Hitzewallungen und einem allgemeinen Unwohlsein. Außerdem habe ich mich ziemlich schlapp gefühlt. Später bin ich ins Bett gegangen und gegen 4:00 morgens wieder aufgewacht. Ich hatte einen schnellen Herzschlag, Hitzewallungen, Magenschmerzen, starke Übelkeit, Unterleibschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken und habe mich sehr erschöpft, nahezu krank, gefühlt. Ich habe mich dann ins Bad geschleppt und hatte Durchfall. Ich dachte, dass es jetzt ja besser sein müsste und habe mich wieder hingelegt, konnte vor Magenkrämpfen aber nicht einschlafen. Dann bin ich nochmal in Bad gegangen und habe mich übergeben. Nachdem ich erbrochen habe, wurde es etwas besser und ich konnte etwas später wieder einschlafen. Ich muss dazusagen, dass ich das letzte Mal im Alter von 9 Jahren gebrochen habe, was jetzt 9 Jahre her ist. Mein Magen ist also sehr "robust". Durchfall habe ich sonst auch nie. Heute geht es mir etwas besser, nur die Schmerzen im unteren Rücken und die Unterleibschmerzen* sind geblieben, begleitet von Schlappheit. Essen kann ich wieder. Ein Magendarminfekt kann also ausgeschlossen werden, denn da hätte ich häufiger gebrochen und könnte nicht am nächsten Tag schon wieder essen. Mich gruselt es schon vor der nächsten Pille, weil ich Angst habe, dass es mir dann wieder so geht. Ist es normal, dass mein Körper so stark auf die erste Antibabypille reagiert und hat jemand von euch sogar ähnliche Erfahrungen gemacht? Liegt es an der hormonellen Umstellung und pendelt sich das noch ein oder ist es ein eindeutiges Zeichen, dass ich diese Pillensorte nicht vertrage und eine andere ausprobieren sollte? Soll ich heute eine weitere einnehmen oder es besser unterlassen?

(Einen Arzt, der mich heute behandelt, habe ich leider nicht gefunden, weil Freitag ist. Da bleibt nur der Gang in die Klinik, aber das würde ich erst machen, wenn es mir wieder so schlecht geht. Im Moment geht es ja.)

  • Ich nehme die Pille Aristelle. Das ist ein Generikum von der Valette und der Maxim, also ein Einphasenpräparat, das antiandrogen wirkt. 
  • Die Unterleibschmerzen und die Schmerzen im unteren Rücken können auch von meiner Periode kommen.
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?