Hilfeee! Kreative Umsetzung im Unterricht!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Tagebucheintrag 33%
Gedicht 33%
Fotostory/Comic 33%
Schauspiel 0%
Hörspiel 0%
Gespräch mit Psychologen 0%
Pantomime 0%

2 Antworten

Ich würde versuchen alles möglichst umfangreich (vielleicht auch mit Freunden) umzusetzen. Das wäre mal was anders als die eingestaubten Referate die man sonst immer hört! Übrigens könntest du dir noch was ganz eigenes Ausdenken, zum Beispiel (ich kenne den Roman leider nicht) wenn es in der Vergangenheit oder an einem anderen Teil der Welt spielt, machst du mit deinen Mitschülern eine Zeitreise oder eine Reise. Wenn dir jemand hilft kannst du das richtig groß aufziehen und vielleicht sogar über die Hälfte der Stunde! Keine Ahnung ob es dir das Wert ist, aber ich fände es cool! :)

Welchen Teil meinst du denn? Das ist ja ein "halber Roman"?

33-36 Kapitel

0
@Gensheimer

Nachdem ich mir die vier Kapitel gerade nochmal zu Gemüte geführt habe, bin ich der Meinung, dass ein Comic gut geeignet wäre oder aber eine Moritat, bei der ja auch "Schaubilder" eingesetzt werden können:

https://de.wikipedia.org/wiki/Moritat

Nebenbei bemerkt hätte ich gern heute nochmal Latein; unser Unterricht bestand bis zum Großen Latinum nur aus z.T. grauenvoll langweiligen Texten ;D.

0
@andreasolar

Dankeschön. Der Unterricht ist heute bei uns immer noch so, nur unsere Lehrerin ist auf Schüleraustausch zur Vertretung und musste sich noch schnell etwas für uns einfallen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?