Hilfeee bootstur!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Oh ich hab das gleiche Problem-weiß wie Du Dich fühlst.Was hilft ist Birkenhaarwasser.Das erfrischt die Kopfhaut und hält die Haare etwas länger fettfrei.gut ist auch, wenn Du kürzeres Haar hast, da glitschen sich die Haare nicht so schnell an die Kopfhaut. Und nach dem Fönen kannst Du leicht etwas Haarspray einsprühen.damit die Haare auch Abstand von der Kopfhaut haben.Es soll ja sogenannte Trockenshampoos geben-habs noch nicht ausprobiert, könnte aber ne Möglichkeit sein.(Bei Rossmann mal nachfragen) Was wäre, wenn Du Dir ein schönes Tuch um den Kopf bindest? Das sieht vielleicht gar nicht so übel aus und wenn es sehr windig ist verfusselt die Frisur auch nicht so schnell. Schiff ahoi;-)

Waschen kann man sich auch mit wenig Wasser, so dass man nicht "müffelt". Für die Haare kannst du zwischendurch Trockenshampoo benutzen.

Aber dann hast du doch zum waschen Wasser genug und an der frischen Luft riecht man auch nicht so stark.

Mann muss nicht duschen um sauber zu sein.
Katzenwäsche reicht auch vollkommen. Also nimm dir Waschlappen und
Seife mit.

Das mit den Haaren solltest du jetzt schon anfangen zu üben, sie nur alle
2 Tage zu waschen.

Wenn sie am 2. Tag fettig aussehen, dann kannst du Puder darauf rieseln, ein
bisschen durchwuscheln, kurz warten und dann ausbürsten.
Das Puder saugt einen Teil des Fettes auf.

Und selbst wenn sie etwas fettig sind - die Welt geht davon nicht unter.
Mach einen Zopf und gut ist.

Mein Gott, da ist doch genug Wasser zum Waschen um euch rum... Und dann sind die Haare halt mal ein paar Tage lang fettig.

die tage/ wochen davor immer seltener duschen8abstände vergrößern) dass der natürliche Schutzfilm sich neu bildet und auch die haare werden dann nicht mehr so schnell fettig

da fällt wohl die "bootstur" aus

Was möchtest Du wissen?