Ich habe einen Hexenschuss und große Schmerzen. Was kann ich tun um diese zu lindern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du gehörst dringend zum Arzt! Anscheinend hast du die Schmerzen ja schon einige Tage. Da Wärmebehandlungen scheinbar nicht helfen, solltest du es sein lassen und deine Eltern bitten, dich ins Krankenhaus zu fahren. 

Du musst keine Angst haben, wahrscheinlich haben deine Schmerzen relativ harmlose Ursachen, die leicht zu behandeln sind, aber man muss trotzdem nachsehen, um andere Diagnosen auszuschließen. Gerade in deinem jungen Alter ist es wichtig, nichts zu übersehen, um spätere Folgen zu vermeiden.

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
13.05.2016, 02:04

Vielen Dank für das Sternchen! Geht's dir schon besser?

0
Kommentar von sonerdi
07.02.2017, 17:07

sorry das es so spät ist jaa dank dir gehts mir (schon etwas läger^^) besser DANKE LILLY

0

Ein Hexenschuss dauert leider eine Weile. Viel (!!) Wärme ist natürlich hilfreich, ggf sind auch Schmerzmittel zu empfehlen, in deinem Alter würde ich aber nur Paracetamol oder was anders freiverkäufliches nehmen, (am besten die Eltern fragen was du nehmen darfst/sollst!). 

Auf Youtube kannst du mal nach "Hexenschuss Übung" o.ä. schauen, da werden diverse Übungen erklärt, mit denen man (mit Glück) die Sache lindern kann.

Ansonsten ist Stufenlagerung zu empfehlen, d.h. zb rücklings auf den Boden legen (mit Decke drunter) und die Unterschenkel auf einen Stuhl legen, so dass Knie und Hüftgelenke im rechten Winkel sind. Das ist oft ganz angenehm.

Ansonsten versuchen trotz der Schmerzen nicht total in Schonhaltung zu verbringen, sondern wenn baldmöglichst leicht Bewegen, damit sich die Muskulatur schneller entkrampfen kann.

Nach 1-2 Tagen ist das schlimmste im Regelfall vorbei, "Ausläufer" merkt man oft aber noch eine Weile danach. In deinem Alter kann es vielleicht auch schneller vorbei gehen. Sollt es nicht besser werden nach 1-2 Tagen -> ab zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
30.04.2016, 10:31

Zuerst braucht sie/er einmal eine gesicherte Diagnose! Erst danach sind solche Ratschläge hilfreich! Wenn es gar kein Hexenschuss ist, kann das den Arztbesuch verzögern und die Diagnosestellung erschweren, letztlich sogar schädlich sein! Es geht hier nicht um einen Erwachsenen, sondern um eine/n 13jährigen Jugendlichen, fast noch ein Kind!!!!! Ich weiß schon, dass es nur lieb gemeint war, kann aber trotzdem extrem kontraproduktiv sein! Hier muss unbedingt ein Arzt draufschauen!!! 

0

Hexenschuss ist wohl Eigendiagnose aus dem Internet. Du solltest mit den Eltern zu einem Orthopäden gehen. Der wird Dir wohl Rückengymnastik verschreiben, dadurch wird die Rückenmuskulatur gestärkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von einen Familienmitglied den Rücken mal mit Pferdebalsam einschmieren.Oder Kauf dir Wärmende Kräuter Salben.Bei mir Hilft das immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag die eltern, omas, verwandten, die haben die meiste erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde zu einem arzt gehen das ist in deinem alter nicht normal !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?