Hilfeee bei Neurodermitis?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

AtopiControl Akutpflege und Lotion helfen mir zur Zeit sehr gut.

Zudem nutze ich beim Duschen etwa einmal die Woche Octenisan Waschlotion, lasse es etwa 2 Minuten auf der Haut bevor ich es abdusche und hab seit dem deutlich weniger mit Stellen am Körper und Entzündungen/Rötungen zu tun.

Ist ja immer viel rumprobieren bei Neurodermitis, mal hilft dies, mal jenes, mal nichts. Aber das mit dem Oktenisan erlebe ich seit 2 Jahren schon als sehr hilfreich.  

Alles Gute

Vielleicht hilft eine  Psychotherapie. Neurodermitis soll ja seelische Ursachen haben bzw. dadurch begünstigt werden. Soweit ich weiß. 

eine freundin von mir hat auh neurodermitis und schon einiges auf der naturheilbasis ausprobiert jetzt nimmt sie seit einiger zeit einfach ein wenig kochsalz aufgelöst in wasser(das sind kleine weiße  kügelchen ähnlich wie die die es von arnika gegen übelkeit und so gibt). dazu noch o ne quitten creme von dr. hauschka aber bei jeden hilft was anderes. Gute Besserung!

Hast du deine Ernährung mal umgestellt?

Nein, ich weiß nicht ob ich das schaffe und auch nicht wie..

0

Warum? Hast du Allergien? Ich würde dir die vegane Ernährung empfehlen, da ich schon von vielen mit Neurodermitis gehört habe, denen es dadurch besser ging

0

Ich hab sehr viele Lebensmittelallergien und ich hab schon mal vegetarisch versucht, bin dabei aber umgekippt ^^

0

Hallo,

auch ich leide schon lange unter Neurodermitis.

Ich habe vor kurzem "die Creme" für mich gefunden: NeuroMed von Skinlab (gibt es bei Amazon). Zwischen den Schüben, wenn ich keine offenen Stellen habe, nehme ich die Variante Neuromed Sensitiv, sonst die Neuromed Kids, da die kein Urea enthält. Auch ist mir wichtig, dass eine Creme, die ich so häufig verwende, frei von Cortison und Parabenen ist.

Raten kann ich dir auch, dass du die Haut auch zwischen den Schüben
regelmäßig gepflegt wird. Es hilft nicht ausreichend, nur dann Creme zu
verwenden, wenn die Neurodermitis ausgebrochen ist.

Gute Besserung!

Einfach damit leben und sich wie meine Vorgänger schon gesagt haben mit Kochsalzlösung einreiben.^^ Sei einfach froh dass dir deine Gene keine schlimmere Krankheit eingebracht haben, Neurodermitis ist echt nichts schlimmes, hatt ich auch und es hat mich nicht beeinträchtigt.

Das ist ja toll das du eine Form hattest, die dich nicht beeinträchtigt hat! Leider geht es nicht jedem*r so. 

Das klingt so nach "stell dich nicht so an" und ist nicht wirklich hilfreich.

1
@anjaundco

Haha, sehr witzig! Neurodermitis ist echt überhaupt nicht schlimm! Konnte deshalb ja auch nur ein mehr als ein halbes Jahr nicht zur Schule gehen und mich nicht bewegen!

0

Sicherlich benutzt du das schon, aber Linola hilft so unendlich doll!

Bei mir nicht, es brennt extrem bei mir :/ :3

0

ja natürlich brennt das! :o aber das zeigt doch nur das es funktioniert. Ansonsten in Salzwasser Baden gehen (Ostsee, Therme) das brennt leider auch tierisch.

0

Was möchtest Du wissen?