Wie verringern Enzyme die Aktivierungsenergie??

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist nicht einfach zu beantworten. Allgemein bieten Katalysatoren, also auch Enzyme, alternative Reaktionswege an.

Es gibt verschiedene Mechanismen, wie das geschehen kann. So haben Serinproteasen z.B.in direkter Nachbarschaft zueinander saure und basische Gruppen und die Peptidbindung, die gespalten werden soll, wird genau so positioniert, dass die saure Gruppe aktivieren kann und die basische Gruppe nukleophil angreifen kann.

Bei Metalloproteasen ist es ähnlich.

Auch sonst ist es bei Enzymen häufig so, dass die Reaktionspartner in optimale räumliche Nähe zueinander gebracht werden und das Mikromilieu optimal für die Reaktion gehalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?